Spargel mit Drillingen, Räucherlachs und pikanter Garnelen-Jogurt-Sauce

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spargel:
Spargel 650 g
Wasser 1,5 Liter
Salz 1 TL
Zucker 1 TL
Butter 1 EL
Zitrone 1 Stück
Drillinge:
Drillinge ( Sehr kleine Kartoffeln / hier: 14 Stück ) 300 g
Salz 1 TL
Kurkuma 1 TL
Kümmel ganz 1 TL
Räucherlachs:
Räucherlachs 100 g
Pikante Garnelen-Jogurt-Sauce:
Garnelen 120 g
Sonnenblumenöl 1 TL
Jogurt Griechischer Art 150 g 1
Sahne Meerrettich ( Glas ) 4 TL
8 Kräuter TK von iglo 1 EL
Zucker 1 Prise
Zitronensaft 1 kräftiger Spritzer
Servieren:
kleine Stängel Maggikraut 2
Stängel Dill 2
grobes Meersalz aus der Mühle etwas

Zubereitung

Spargel:

1.Spargel mit dem Sparschäler schälen, die Enden abschneiden und in 1,5 Liter Wasser mit Salz ( 1 TL ), Zucker ( 1 TL ), Butter ( 1 EL ) und Zitrone ( 1 Stück ) ca. 15 Minuten bissfest kochen, herausnehmen und bis zum Servieren im Backofen bei 50 °C warm halten.

Drillinge:

2.Drillinge schälen, in Salzwasser ( 1 TL Salz ) mit Kurkuma ( 1 TL ) und Kümmel ganz ( 1 TL ) ca. 20 Minuten kochen und abgießen.

Räucherlachs:

3.Die Lachsscheiben vorsichtig aufrollen und auf die Teller legen.

Pikante Garnelen-Jogurt-Sauce:

4.Die Garnelen in einem kleinen Topf mit Sonnenblumenöl ( 1 TL ) einige Minuten anbraten/köcheln lassen. Den Jogurt ( 150 g ) zugeben und mit Sahne Meerrettich ( 4 TL ), 8 Kräuter TK ( 1 EL ), Zucker ( 1 Prise ) und Zitronensaft ( 1 kräftiger Spritzer ) würzen und langsam einköcheln/reduzieren lassen. Dabei immer mal wieder umrühren. Die Sauce sollte danach eine cremige Substanz haben.

Servieren:

5.Spargel mit Drillingen, Räucherlachs und pikanter Garnelen-Jogurt-Sauce, mit Maggikraut und Dill garniert, servieren. Dazu grobes Meersalz aus der Mühle reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spargel mit Drillingen, Räucherlachs und pikanter Garnelen-Jogurt-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargel mit Drillingen, Räucherlachs und pikanter Garnelen-Jogurt-Sauce“