Kalbsmedaillons in einer Rahmsauce mit Pilzen, dazu Spätzle und glasierte Möhrchen

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Kalbsmedaillons
Kalbsfilet 1200 g
Salz etwas
Pfeffer, schwarzer, frisch aus der Mühle etwas
Rosmarinzweige 1 Stk.
Butterschmalz 2 EL
Kräuterbutter 2 Stk.
Für die Sauce
Schalotten 2 Stk.
Steinpilze frisch 300 g
Champignons braun 300 g
Weißwein trocken 300 ml
Kalbsfond 400 ml
Sahne 400 ml
Pilzgewürz 1 TL
Butter 1 EL
Petersilie gehackt 2 EL
Für die Spätzle:
Spätzlemehl 500 g
Eier 5 Stk.
Wasser 250 ml
Salz 1 Pr
Butter 1 EL
Für die Möhrchen:
Möhren 600 g
Butter 20 g
Zucker 10 g
Salz 1 Pr.
Wasser 125 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Kalbsfilet würzen und in einer Pfanne Butterschmalz erhitzen. Das Filet von jeder Seite ca. 2 Minuten scharf anbraten, danach auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit frischen Rosmarinzweigen und Kräuterbutter garnieren. Im Ofen bei 150 Grad Umluft ca. 20 bis 25 Minuten garen. (Ofenthermometer zur Kontrolle: 50 bis 55 Grad Kerntemperatur, je nach Fleischgröße). Das Fleisch aus dem Ofen nehmen in Scheiben schneiden und mit der Pilzsauce bedecken.

2.Für die Sauce die kleingehackten Schalotten in der Pfanne mit dem Fleischsaft dünsten, danach die feingeschnittenen Pilze hinzufügen und ca. 5 Minuten braten. Mit Weißwein ablöschen, kurz einköcheln lassen und dann den Kalbsfond aufgießen. Das Ganze bei niedriger Temperatur auf die Hälfte reduzieren. Die Sahne hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Pilzgewürz abschmecken. Kalte Butter unterziehen und die gehackte Petersilie dazugeben.

3.Für die Spätzle Mehl in eine Schüssel geben, Salz und Eier zufügen und verrühren. Dann nach und nach das Wasser einrühren. Den Teig so lange kräftig schlagen, bis er Blasen wirft. Der Teig darf nicht zu dünn und auch nicht zu dick sein. Er muss vom Löffel reißen. Salzwasser in einem großen Topf aufkochen, Teig nach und nach auf das Spätzlebrett geben und mit einem Messer oder Schaber in das kochende Wasser hineinschaben. Wenn die Spätzle an die Oberfläche kommen sind sie fertig. Butter unterheben, damit die Spätzle nicht zusammenkleben.

4.Die Möhren schälen und in gleiche Stücke schneiden. Butter mit Zucker und Salz in einem Topf erhitzen, die Möhren darin unter Wenden anschwitzen. Das Wasser angießen und bei geringer Hitze im offenen Topf kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und das Gemüse glänzt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbsmedaillons in einer Rahmsauce mit Pilzen, dazu Spätzle und glasierte Möhrchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbsmedaillons in einer Rahmsauce mit Pilzen, dazu Spätzle und glasierte Möhrchen“