Dip: Karotten-Sonnenblumenkern-Aufstrich

Rezept: Dip: Karotten-Sonnenblumenkern-Aufstrich
gesund, lecker und schnell zubereitet; schmeckt auf Brot oder als Dip mit Rohkost
gesund, lecker und schnell zubereitet; schmeckt auf Brot oder als Dip mit Rohkost
00:10
0
191
1
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
70 g
Sonnenblumenkerne
200 g
Karotten
2 Stk.
Frühlingszwiebel
2 EL
Tomatenmark
0,5 Stk.
Zitrone, den Saft davon
3 EL
Olivenöl
1 TL
Dijon Senf
1 TL
Ahornsirup
1 EL
Apfelessig
Salz, Pfeffer
10 Stk.
Oliven
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.05.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1076 (257)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
11,2 g
Fett
21,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
roh
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Dip: Karotten-Sonnenblumenkern-Aufstrich

ZUBEREITUNG
Dip: Karotten-Sonnenblumenkern-Aufstrich

1
Die Sonnenblumenkerne mindestens 3 - 4 Stunden in Wasser einweichen. Anschließend abgießen und mit Wasser abspülen. Die Karotten und Frühlingszwiebel in grobe Stücke schneiden und gemeinsam mit den Sonnenblumenkernen im Mixer zerkleinern.
2
Die übrigen Zutaten dazugeben und alles schön cremig mixen. Den Apfelessig kann man auch erst beim Abschmecken dazugeben. Evtl. reicht auch schon der Zitronensaft. Ich mag den Essig jedoch gerne, daher für mich mit Apfelessig. Die Oliven klein schneiden und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ggf. noch etwas Öl oder Wasser dazugeben, falls die Konsistenz noch nicht passt.
3
Man kann auch noch beliebige Kräuter oder Gewürze ergänzen, wobei ich es so wie oben angegeben perfekt fand. Den Dip kann man auch für Bowls verwenden. Am liebsten mag ich ihn aber zu Rohkost-Sticks oder als Brot-Aufstrich. Auch bei Kindern hat der Aufstrich gute Chancen (evtl. dann die Oliven weglassen).

KOMMENTARE
Dip: Karotten-Sonnenblumenkern-Aufstrich

Um das Rezept "Dip: Karotten-Sonnenblumenkern-Aufstrich" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung