Improgang (Blick in Alis Topf)

20 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Gesetzte Zutaten:
Kalbsbries, gegart 400 g
Kohlrabi 1 Stk.
Erbsenspargelsprossen 1 Handvoll
Cola 100 ml
Pfeffer grün, eingelegt 2 EL
Zusätzliche Zutaten:
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Apfel 0,5 Stk.
Bio-Orangensaft 2 EL
Zitronensaft 1 TL
Olivenöl 1 EL
Butter 120 g
Rosmarinzweig 2 Stk.
Balsamico 50 ml

Zubereitung

1.Wir haben Ali Güngörmüs über die Schulter geschaut.

2.Den Kohlrabi schälen und ganz fein auf der Reibe hobeln. Den halben Apfel mit dazu grob in eine Schüssel reiben. Mit etwas Orangen- und Zitronensaft marinieren. Die Erbsenspargelsprossen ebenfalls dazugeben, genauso wie etwas Olivenöl. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Das Kalbsbries in Zentimeter-dicke Scheiben schneiden. In 3 EL schäumender Butter mit Rosmarin rundum anbraten.

4.Die Cola zusammen mit dem Balsamico in der Pfanne auf die Hälfte reduzieren.

5.Auf den Tellern mittig den Kohlrabi-Salat anrichten, drum herum je drei Scheiben Kalbsbries. Die Pfefferkörner in die Soße geben. Mit kalter Butter aufmontieren und final mit Salz und je nach Geschmack etwas Balsamico abschmecken. Die Soße um das Fleisch gießen und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Improgang (Blick in Alis Topf)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Improgang (Blick in Alis Topf)“