Tresse de Sole et Saumon (Seezunge-Lachs Zopf mit Morcheln)

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Seezunge Filet 6 Stk.
Lachsfilets ohne Haut 3 Stk.
Morcheln getrocknet 50 g
Schalotten 2 Stk.
Crème fraîche 40 cl
Weißwein trocken 10 cl
Butter 75 g
grüne Bohnen 50 Stk.
Paprika rot 1 Stk.
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr

Zubereitung

1.Am Vorabend die Morcheln in Wasser einlegen, abtropfen lassen und den Saft in einem Behälter aufbewahren.

2.Am Kochtag die Morcheln in Butter schmoren. 4–5 EL des Safts angießen, die Hälfte der Crème fraîche hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Rote Paprika blanchieren, in etwa 1 cm breite Streifen schneiden und zur Seite legen.

4.Backofen auf 200 Grad vorheizen. Backform mit Butter fetten und gehackte Schalotten auf dem Boden der Form verteilen.

5.Die Lachsfilets der Länge nach halbieren. Mit jeweils zwei Seezungefilets und einem Lachsstreife (in der Mitte) Zöpfe formen. Die Zöpfe in die Form legen.

6.Grüne Bohnen kochen und als Bündel auf ein Brett legen. Bündeln jeweils mit einem Streife Paprika zubinden.

7.Weißwein und restliche Crème fraîche zusammen rühren und über die Fisch-Zöpfe gießen. Form mit Alufolie zugedecken in den Ofen geben. Nach 10 Minuten die Form herausholen, die Bohnen Bündeln dazu legen und das ganzes für weitere 5 Minuten im Ofen garen (Garzeit kann je nach Größe der Filets variieren).

8.Ca. 10 EL des Morcheln-Safts in einem Topf erhitzen, die Morcheln dazu geben und warm halten.

Auch lecker

Kommentare zu „Tresse de Sole et Saumon (Seezunge-Lachs Zopf mit Morcheln)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tresse de Sole et Saumon (Seezunge-Lachs Zopf mit Morcheln)“