Grießflammeri mit gedünsteten Apfelspalten und Passionsfrucht-Sorbet

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Grießflammeri
Vanilleschote 0,5 Stk.
Milch 550 ml
Salz 1 Pr.
Zucker 25 g
Bio-Zitronenschale 1 Streifen
Sternanis 1 Stk.
Butter 25 g
Hartweizengrieß 80 g
Eigelb 1 Stk.
Eiweiß 1 Stk.
Gedünstete Apfelspalten
Äpfel säuerlich 4 kl
Zucker 1 EL (gestrichen)
Zimt 1 EL (gestrichen)
Butter etwas
Passionsfrucht-Sorbet
Zucker 80 g
Orangensaft frisch gepresst 100 ml
Passionsfrüchte 10 Stk.
Wermut 100 ml
Eiweiß 1 Stk.
Granatapfelkerne etwas
Zitronenmelisse etwas

Zubereitung

Grießflammeri

1.5 kleine Garnierringe (à 6 cm Durchmesser) innen mit einem Streifen fester Folie (z.B. aus einer Klarsichthülle zugeschnitten) auslegen und in eine mit Klarsichthülle ausgelegte Form stellen.

2.Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen. Milch, Vanilleschote und -mark, Salz , Zucker, Zitronenschale, Sternanis und Butter aufkochen, bei Seite stellen und 30 Minuten ziehen lassen. Vanilleschote, Zitronenschale und Sternanis entfernen. Würzmilch erneut aufkochen, Grieß einrieseln lassen, Hitze reduzieren und 1 Minute erhitzen. Grießmasse beiseite stellen und etwas abkühlen lassen. Eigelb unterrühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unterheben. Masse in die Ringe füllen, abdecken und am besten über Nacht kalt stellen.

Gedünstete Apfelspalten

3.Äpfel vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, etwas Zucker darin karamellisieren und die Äpfel hinzugeben, kurz andünsten, mit Zimt bestäuben.

Passionsfrucht-Sorbet

4.Zucker mit 80 ml Wasser in einem Topf so lange kochen, bis der Zucker gelöst ist. Beiseite stellen. Orangensaft zugeben und abkühlen lassen. Passionsfrüchte halbieren, Fruchtfleisch und Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Passionsfruchtkerne und Fruchtfleisch mit dem Wermut in einen Topf einmal aufkochen und bei milder Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Durch ein Sieb streichen und stark durchstreichen. Ergibt ca. 500 ml.

5.Passionsfruchtsaft mit dem Orangen-Läuterzucker verrühren. Eiweiß zu Schnee schlagen und mit dem Saft verrühren. Entweder in einer Eismaschine gefrieren lassen, oder in einer Metallschüssel im Gefrierschrank, dabei halbstündlich umrühren.

Anrichten

6.Grießflammeri aus dem Ring auf einen Teller stürzen, je 1 TL braunen Zucker darüber streuen und mit dem Brenner kurz abflammen und mit den gedünsteten (noch warmen) Apfelspalten und dem Passionsfrucht-Sorbet anrichten. Mit wenigen Granatapfelkernen und einem Blatt Zitronenmelisse garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grießflammeri mit gedünsteten Apfelspalten und Passionsfrucht-Sorbet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grießflammeri mit gedünsteten Apfelspalten und Passionsfrucht-Sorbet“