Vollkornbrot super saftig

Rezept: Vollkornbrot super saftig
Mit Sauerteig
3
Mit Sauerteig
9
2636
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Sauerteig
190 gr.
Roggenmehl 1150
190 ml
Wasser lauwarm
50 gr.
Anstellgut
Brotteig
380 gr.
Sauerteig
200 gr.
Roggenmehl 1150
210 gr.
Dinkelmehl630
250 ml
Wasser lauwarm
12 gr.
Salz
1 EL (gestrichen)
Brotgewürz
3 Esslöffel gut gehäft
Sonnenblumenkerne
0,5 EL
Backmalz
1 Tüte/Würfel eventuell
Hefe
Haferflocken
1 EL
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.02.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
971 (232)
Eiweiß
6,5 g
Kohlenhydrate
27,7 g
Fett
10,6 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Vollkornbrot super saftig

Doppelbockbierbrot

ZUBEREITUNG
Vollkornbrot super saftig

Sauerteig
1
Sauerteig sehr einfach meinem Kochbuch seht Ihr wie man einen Sauerteig zubereitet. wenn Ihr den habt 50g wegnehmen, das ist das Anstellgut.Daraus und aus den oberen Zutaten 380g Sauerteig herstellen.Das nennt man den Teig füttern.
2
Die oberen Zutaten am besten am Abend mischen, und an einem warmen Ort 12 Stunden gehen lassen.50 g Anstellgut wieder wegnehmen.Fürdas nächste backen. Ab in einem Glas in den Kühlschrank stellen. Wasser je nach Bedarf.Der Sauerteig soll etwas flüssig sein.Dann kann man morgens backen.
Nach 12 Stunden
3
Dann hat man 380 g Sauerteig.Dann alle Zutaten für den Brotteig,(Hefe nur bei ganz jungen Sauerteig nehmen.)zusammenmischen,den Sauerteig obendrauf und alles gut durchkneten.Dazu lauwarmes Wasser schlückchenweise geben,bis der Teig klebrig aber kompakt ist.Wasser ist immer ca,Angabe. Kommt auf das Mehl an.
4
Dann den Teig in der Maschine 5 Minuten gut durchkneten.. In einer Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
5
In der zwischenzeit, eine Kastenform 28-30 cm, gut Einfetten. Dann mit Haferflocken auskleiden.
6
Nach 30 Minuten,den Brotteig ohne Kneten in die Kastenform einfüllen. Über die Form ein Tuch geben,Dann eine Plastiktüte drüberziehen. In den Backofen legen. Ohne Hefe 2 Stunden gehen lassen.Für die, die schon einen Sauerteig haben. Mit Hefe ca. 1 gute Stunde gehen lassen. Geht schneller mit Hefe.
7
Wenn Der Teig über der Kante der Kastenform ist,den Backofen auf 250c Ober/Unterhitze vorheizen.Bitte die Plastiktüte und das Tuch wegnehmen. Den Teig an der Oberfläche mit nassen Händen befeuchten aber nicht drücken. Ihr könnt auch die Oberfläche einsprühen.Dann oben noch Haferflocken drauf geben.
8
Hat der Ofen die Hitze erreicht, das Brot auf der untersten Schiene einschieben. Und 15 Minuten Backen. Nochmals einsprühen.
9
Dann nach 15 Minuten die Temperatur auf 190c runterschalten für ca. 40 Minuten.Kommt immer auf den Backofen an.
10
Dann das Brot aus dem Ofen nehmen,aus der Form raus,und dann noch für 5 Minuten auf dem Gitter in den Ofen geben. Also ohne Backform.
11
Danach gut auskühlen lassen. Bitte nicht warm anschneiden.
12
Ihr könnt natürlich auch Walnüsse, Kürbiskerne, Leinsamen alles was Ihr wollt verwenden. Das Brot bleibt lange richtig saftig. probiert es,und lasst es euch schmecken.
13
Noch was Der Sauerteig in meinem Kochbuch ist richtig einfach. Ich find Sauerteigbrote richtig lecker. Und Ich brauche keine Hefe mehr zum Backen. Viel Spaß beim nachmachen.

KOMMENTARE
Vollkornbrot super saftig

Benutzerbild von Adefa
   Adefa
Ich liebe selbstgemachtes Brot...deswegen freue ich mich über dieses Rezept, da es meinen Geschmack auf jedenfall trifft. Ich habe mal bei dir in der Kochbar gestöbert, ob du eine eigene Brotgewürz-Mischung hast, aber leider nicht gefunden. Habe nun extra Gewürze zum mischen geholt, aber muss noch etwas experimentieren. ;) LG
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Selbst gebackenes Brot ist so ziemlich das Beste, was es gibt. Nichts geht über den Duft des Brotes im Ofen während es backt. Das hat was mit zuhause und Geborgenheit zu tun. Das ist Soolfood. Tolles Rezept.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
was soll ich sagen- alles richtig gemacht liebe Brigitte. Dein Brot gefällt mir sehr und da ich den BBA in den Keller gebracht habe - ist das das erste das ich ausprobieren werde. Danke fürs Rezept und GLG Biggi ♥
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Das Brot sieht wirklich sehr lecker aus. Ich bin auch der Überzeugung, dass selbst gebackenes Brot um Längen besser schmeckt, doch weißt du ja um meinen Kleinkrieg mit der Hefe. Doch Arnim kann auch kein Vollkorn wegen der Beißerchen. Ich darf ja nun Alles. Viele liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Ich bewundere alle, die das mit dem Brot backen so hin kriegen. Das Ergebnis hier lässt mir den Zahn tropfen und ich hätte gern so eine Scheibe mi Butter und Salz oder Schnittlauch probiert. Deine Beschreibung ist eindeutig und mit der kann sogar ich, als Brotkäufer, etwas anfangen.

Um das Rezept "Vollkornbrot super saftig" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung