Flaches Ofenbrot mit Sonnenblumenkernen und Walnüssen

3 Std 26 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Roggenvollkornmehl 200 g
Natursauerteig 170 g
Sonnenblumenkerne 150 g
Walnüsse 30 g
Salz 1 TL
Wasser 0,2 L

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Eine Sauerteig-Basis (Kultur) herstellen, die 3 - 5 Tage alt sein sollte, wenn man es selber machen will, mit Altbrot-Bröseln, Mehl und Wasser. Beispiel: siehe in meinem Kochbuch.

Sauerteig (Vorteig):

2.Damit alles zum eigentlichen Sauerteig (170 g Masse) wird, werden ca. 50 g Sauerteig-Basis mit 60 g Roggenmehl und 60 g Haferflocken verknetet. Die Zutaten abmessen und in einer Schüssel langsam vermengen. Der eigentliche Sauerteig und die Hefe müssen gut den Teig durchdringen, daher den Teig 1/2 bis einen ganzen Tag an einem warmen Ort gehen lassen.

Brotteig:

3.Den Sauerteig mit den übrigen Rezeptzutaten in einer Rührschüssel grob verkneten, ca. 1 Stunde noch etwas durchziehen lassen. Der eigentliche Brotteig ist jetzt entstanden. Den in einer vorweg geölten Auflaufform im vorgeheizten Elektroofen mit 180°C ca. 45 Minuten lang ausbacken. (Es empfielt sich, dabei währenddessen ein 2. Backblech als Schwitzwasserwanne in den Ofen zu schieben, auf die Wasser gegossen wird. Backen, dann 2x öffnen, kurz Dampf ablassen) und weitere 40 Minuten im ausgeschalteten, noch heissen Ofen nachbacken lassen (Krustenbildung).

4.Dadurch bleibt eine genügende Restfeuchte im Brot, und das Vollkornbrot wird trotzdem durchgebacken.

Auch lecker

Kommentare zu „Flaches Ofenbrot mit Sonnenblumenkernen und Walnüssen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Flaches Ofenbrot mit Sonnenblumenkernen und Walnüssen“