Vollkornbrot ( Roggen, Dinkel )

Rezept: Vollkornbrot ( Roggen, Dinkel )
Roggenvollkornbrot mit eigenem Sauerteig
8
Roggenvollkornbrot mit eigenem Sauerteig
02:05
4
29117
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Sauerteig :
500 gr.
Roggenvollkornmehl
700 ml
Wasser
1 Pack
flüssiger Sauerteig von Seitenbacher
Brotteig :
400 gr.
Roggenvollkornmehl
200 gr.
Dinkelvollkornmehl
500 gr.
Sauerteig
2 Teelöffel
Meersalz
400 ml
lauwarmes Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.04.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
523 (125)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
18,3 g
Fett
4,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Vollkornbrot ( Roggen, Dinkel )

ZUBEREITUNG
Vollkornbrot ( Roggen, Dinkel )

1
Für den Sauerteig. 500 gr. Roggenvollkornmehl 700 ml. Wasser 150 gr. Flüssiges Sauerteigextrakt von Seitenbacher ( zum schnelleren säuern ) dieses alles gut mischen bis ein sämiger bis flüssiger Teig entsteht, wenn die Angabe von Wasser nicht ausreicht ruhig noch etwas hinzufügen. Jetzt warm stellen und warten bis dieser Sauer Bläschen bildet ( das kann bis zu 24 Std. dauern ), dann ist der Sauerteig fertig und kann verwendet werden. Roggenvollkornbrot: 400 gr. Roggenvollkornmehl 200 gr. Dinkelvollkornmehl 500 gr. Sauerteig ca. 400 ml lauwarmes Wasser 2 Tel. Meersalz alle Zutaten gut mischen und gut durchkneten, es entsteht ein sehr zäher Teig. Den fertigen Teig zu einer Kugel formen und in eine mit Backpapier augelegte Backform legen ( ich benutze eine kleine 23er Springform ), zugedeckt an einem warmen Ort so lange ruhen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat ( das kann auch bis zu 7 Std. dauern ). Backofen auf 250 Grad Ober / Unterhitze vorheizen, das Brot und eine kleine Schale mit heißem Wasser einstellen und ca. 20 Min. backen, danach den Backofen auf 200 Grad zurückdrehen und nochmals 45 Min. backen. Das Brot aus dem Ofen und aus der Form nehmen, dann zurück in den Backofen und solange backen bis auch die Seiten des Brotes knusprig sind, das kann noch mal 20 Min. dauern. Jetzt das Brot aus dem Backofen nehmen und Kopfüber auf einem Gitterrost auskühlen lassen. Dieses Brot sollte mindestens 8 Std. bis zum anschneiden auskühlen da es sehr viel Feuchtigkeit enthält und die nach dem Backen noch ausziehen muss. Ich persönlich fange meistens am Morgen an und schiebe es Abends in den Backofen und lasse es über Nacht stehen und richtig auskühlen. Es ist zwar aufwendig, aber der Geschmack entlohnt die Mühe.

KOMMENTARE
Vollkornbrot ( Roggen, Dinkel )

   Starmax
Hallo, habe gestern Dein Brot gebacken und habe einige Probleme gehabt und hoffe Du hast ein paar tips für mich. Ich habe den Teig nicht formbar bekommen, er hat so geklebt, ich habe zusätzlich noch bestimmt 500 g Mehl dazu getan, aber es war unmöglich Ihnn zu einer Kugel zu formen. Ich habe Ihn dann so in die Springform gegeben. Beim Backen ist er dann sehr flach geworden und damit auch trockener, denke ich mal. Das Brot ist sehr lecker, ich habe das Seitenbacher Brotgewürz noch dazugemischt, gibt dem Ganzen diesen typischen leichten Anis-Kümmel geschmack. Was mach ich falsch, das der Teig so klebt und so überhaupt nicht formbar ist. Freue mich auf eine Antwort. Alex
HILF-
REICH!
   Jana67
Hallo, habe heut nach dem Seitenbacher Sauerteig geschaut. Laut deren Angaben muss da noch Hefe hinzu
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Dein Brot sieht richtig lecker aus. LG Stine
Benutzerbild von Mela75
   Mela75
Das Brot sieht ja super aus. Ich könnte jetzt reinbeißen. *****

Um das Rezept "Vollkornbrot ( Roggen, Dinkel )" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung