Gänsekeulen im Sauerkraut. SlowCooker-Rezept

30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Gänsekeulen 2 Stk
Gänseschmalz 2 EL
Zwiebel 1 Stk.
Zucker 2 EL
Sauerkraut abgetropft 1 kg
Lorbeerblatt 1 Stk
Wacholderbeeren Stk.
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Gänsekeulen putzen, waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Im Gänseschmalz (oder anderem Fett) von allen Seiten anbraten, beiseite stellen.

2.Die Zwiebel in etwas gröbere Würfel schneiden. Im Bratfett, den Zucker karamelisieren lassen. Wenn er hellbraun ist, dieZwiebeln dazu geben, anlaufen lassen, das Sauerkraut ebenfalls dazu geben und etwas anrösten. Mit dem Lorbeerblatt und den Wacholderbeeren würzen.

3.Vom Sauerkraut einen Teil in den CrockPott geben, die Gänsekeulen darauf legen und mit dem restlichen Sauerkraut abdecken. Eine halbe Tasse Wasser zugeben. Den CrockPott schließen. Auf Stufe 2 eine Stunde garen, dann vier Stunden auf Stufe 1 fertig garen.

4.Wer mag, kann vor dem Servieren noch 1 - 2 EL sauren Rahm unter das Kraut ziehen.

5.Anmerkung: Für einen 3,5Liter Crock-Pott sind drei Gänsekeulen fast zuviel.Man muß schon genau schichten, daß man die und das Sauerkraut in den Topf kriegt. Erfahrungsgemäß sind zwei Keulen auch für drei Portionen ausreichend, aber zwei geben halt die 'Satt'-Menge für zwei Personen. Es gab bis jetzt bei uns keinen Rest.

Auch lecker

Kommentare zu „Gänsekeulen im Sauerkraut. SlowCooker-Rezept“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gänsekeulen im Sauerkraut. SlowCooker-Rezept“