Käsekuchen ohne Boden mit Aprikosen

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Diabetiker-Streusüße z.B. von Canderel 40 g
Eier 4
Butter 120 g
Quark 20% 1000 g
Speisestärke 40 g
Grieß 30 g
Zitronen-Backaroma 1 Pck.
Aprikosen (von Natreen), Abtropfgewicht ca. 200 g 2 Gläser
Gelatine 2 Blatt

Zubereitung

1.Ofen auf 175° O/Unterhitze vorheizen. Eine 24 - 26er Springform am Boden mit Backpapier auskleiden, den Rand einfetten. Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen. Etwa 1/3 des Saftes abfüllen und aufbewahren.

2.Butter bei milder Hitze in einem Topf schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. Dann zusammen mit der Diabetiker-Streusüße und den Eiern in eine Schüssel geben und schaumig aufschlagen. Grieß und Speisestärke vermischen und in die Eimasse einrühren. Anschließend Quark und Zitronenaroma unterheben, bis sich alles gut miteinander verbunden hat.

3.Die Quarkmasse in die Form füllen und die Aprikosen-Hälften auf der Oberfläche verteilen. Form auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und 60 - 70 Min. backen. Falls die Oberfläche zu schnell bräunt, den Kuchen nach der Hälfte der Backzeit mit Folie abdecken. Anschließend den Kuchen im Ofen bei leicht geöffneter Tür auskühlen lassen. Wenn er lauwarm ist, aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen.

4.In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In einem Topf den aufbewahrten Fruchtsaft leicht erhitzen, vom Herd nehmen und die weich gewordene, etwas ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Dann löffelweise die Oberfläche des Kuchens damit glasieren.

5.Wenn die Glasur fest geworden ist, die Oberfläche noch mit der Streu-Süße bepudern und als zusätzliche kleine Deko können kleine (ungesüßte) Tupfen aus Schlagsahne drauf gesetzt werden.

6.Dieser Kuchen schmeckt aber nicht nur einem Diabetiker..........wer es nicht gesagt bekommt, schmeckt keinen Unterschied......;-)))

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen ohne Boden mit Aprikosen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen ohne Boden mit Aprikosen“