Windbeutel mit Marzipancrème (Blick in Lohses Topf)

45 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Salz 1 Pr
Puderzucker 2 EL
Mehl 100 g
Butter 50 g
Milch 50 ml
Backpulver 1 EL
Eier 2 Stk.
Marzipan 100 g
Amaretto 2 EL
Sahne 50 ml
Himbeeren frisch 150 g
Bio-Zitrone 1 Stk.
Himbeeren tiefgefroren 500 g
Granatapfelsirup 60 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
696 (166)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
19,4 g
Fett
8,1 g

Zubereitung

Wir haben dem Lohse über die Schulter geschaut:

1.Backofen auf 200 Grad vorheizen.

2.Butter mit 50 ml Wasser, Milch und Mehl und einer Prise Salz im Topf verrühren und unter starkem Rühren ohne Farbe rösten. Kurz abkühlen und die Eier und Backpulver unterrühren.

3.8 Löffel von der Masse auf ein Backblech platzieren und bei 200 Grad Umluft 15 Minuten backen.

4.Marzipan mit Sahne und Amaretto verquirlen. Ananas schälen, vom Kern befreien und würfeln. Von den Himbeeren 15 Stück beiseite legen und den Rest mit den Ananas unter die Marzipancreme rühren. Die Himbeeren mit etwas Granatapfelsirup und etwas Zitronensaft marinieren.

5.Die tiefgefrorenen Himbeeren mit dem Granatapfelsirup pürieren. Durch ein Sieb passieren.

6.In tiefen Tellern zwei Löffel Himbeersauce verteilen. Die übrigen Himbeeren rundherum legen. Die Teigfladen mittig teilen und mit dem Marzipanbeerensalat füllen. Mit dem Deckel toppen und mit Puderzucker bestreuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Windbeutel mit Marzipancrème (Blick in Lohses Topf)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Windbeutel mit Marzipancrème (Blick in Lohses Topf)“