Dreierlei Fischspezialitäten auf Algensalat

1 Tag schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Thunfischfilet 250 g
Algen frisch 150 g
Oktopus 1 Stk.
Koriandersamen 1 TL
Wacholderbeeren 5 Stk.
Zimtstange 1 Stk.
Sternanis 1 Stk.
Lorbeerblätter 2 Stk.
Rosmarinzweige 1 Bd
Salz 1 Msp
Pfeffer 1 Msp
Apfelsaft 1 EL
Olivenöl 1 EL
Jakobsmuscheln 10 Stk.
Rapsöl 1 EL
Knoblauchzehe 0,5 Stk.
Rotwein 0,1 l
Schalotte 0,5 Stk.
Japanisches Dressing etwas

Zubereitung

1.In einem großen Topf Koriandersamen, Wacholderkerne, Zimtstange und Sternanis anrösten, Rosmarin und Lorbeerblätter hinzufügen. Dann mit Rotwein ablöschen. Den Oktopus hineinlegen und mit Wasser auffüllen, bis dieser bedeckt ist. 20 Minuten lang kochen, dann den Deckel auflegen und 24 Stunden lang ziehen lassen.

2.Die Jakobsmuscheln abtrocknen. Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen. Darin die Jakobsmuscheln braten. Dazu wird der geschnittene Knoblauch in die Pfanne gelegt. Die Muscheln nach einer Minute umdrehen, mit Salz und Pfeffer würzen und noch einmal eine Minute lang braten.

3.Das Lachsfilet enthäuten und in ganz kleine Teile schneiden. Das Tatar mit japanischem Dressing, einer klein gehackten Schalotte und Olivenöl verrühren.

4.Zum Servieren Algensalat auf einem Teller drapieren, Jakobsmuscheln, die abgeschnittenen Oktopusbeine und Tatar auf dem Salat schön anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dreierlei Fischspezialitäten auf Algensalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dreierlei Fischspezialitäten auf Algensalat“