Knödel: Mohnknödel aus dem Waldviertel - gebacken

Rezept: Knödel: Mohnknödel aus dem Waldviertel - gebacken
eigentlich emaris Hoheitsgebiet - gefunden in einem österreichischen Knödelbuch
3
eigentlich emaris Hoheitsgebiet - gefunden in einem österreichischen Knödelbuch
7
495
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Der Teig
1 kg
Kartoffeln mehlig
200 Gramm
Mehl
60 Gramm
Weichweizengrieß
40 Gramm
Butter flüssig
2 Stück
Eier klein
1 Prise
Salz
1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben
Die Füllung
125 ml
Milch
3 Esslöffel
Zucker
1 Stück
Zitrone - den Abrieb
1 Teelöffel
Zimt gemahlen
1 Esslöffel
Rum
200 Gramm
Mohn gemahlen
20 Gramm
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.08.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1473 (352)
Eiweiß
9,8 g
Kohlenhydrate
32,8 g
Fett
19,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Knödel: Mohnknödel aus dem Waldviertel - gebacken

Konfekt Weichkrokanttaler

ZUBEREITUNG
Knödel: Mohnknödel aus dem Waldviertel - gebacken

Der Teig
1
Die Kartoffeln weich kochen, schälen und zwei Mal durch die Presse jagen. Mit den übrigen Zutaten schnell zu einem Teig verarbeiten. Brauch man zu lange, wird der Teig zäh. Beim Salz aufpassen, denn bei zuviel Salz wird der Teig zu weich.
2
Den Teig zu einer Rolle formen und Scheiben davon abschneiden. Diese werden gefüllt mit......................
Die Füllung
3
Milch mit Zucker aufkochen, Butter, Mohn und Geschmackszutaten dazu geben, gut verrühren und etwas abkühlen lassen.
Das Finish
4
Einen Klecks der Füllung auf eine Scheibe Teig geben, einen Knödel formen und diesen platt drücken.
5
Ein Backblech fetten und die "Mohntaler" darauf legen. Im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad Unter/Oberhitze goldgelb backen.
6
Serviert werden sie entweder, wie hier mit einer Powidlsahne. (2 Esslöffel Powidl in flüssige Sahne einrühren) oder mit brauner Butter. Auch Vanillesoße ist denkbar.
7
Man kann in den Mohn auch noch ein paar Rosinen mit reinmischen oder die Fülle mit Mandeln aufpeppen.

KOMMENTARE
Knödel: Mohnknödel aus dem Waldviertel - gebacken

Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Für mich bitte beides Vanille und Butter.Kann mich nicht entscheiden.Ist beides super lecker. LG Brigitte
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
lecker... das ist was für meinen süßen zahn.......lg irmi
Benutzerbild von ReinerWeltkoch
   ReinerWeltkoch
Kartoffel und Mohn mag ich beides. Außerdem finde ich es immer gut wenn die Kartoffel nich nur als schnöde Beilage daherkommt, sondern auch der Hauptdarsteller ist. Hier sogar in einer interessanten Kombi. Ich probier's aus! GLG Christian
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Lecker!....ein gelungenes Rezept, ☆☆☆☆☆ dafür, GLG Lorans
Benutzerbild von emari
   emari
Tja, liebe Anne Du "wilderst" tatsächlich in meinem Revier (lach) denn das Waldviertel grenzt direkt an meine Heimat... und dort ist der Mohn in seiner ganzen Pracht zu Hause... daher gibt es hier auch jede Menge tolle Mohngerichte.... eine kleine Korrektur darf hier nicht unerwähnt bleiben: man nennt sie bei uns nicht Mohnknödel sondern MOHNZELTEN ... aber das soll uns nicht wirklich kümmern denn sie sind Dir gut gelungen und schmecken sicher prima! Übrigens füllt man sie bei uns nicht nur mit Mohn, sondern auch n mit feiner Topfenfülle oder Nussmasse... Kompliment von emari

Um das Rezept "Knödel: Mohnknödel aus dem Waldviertel - gebacken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung