Biskuit: 3D - TORTENBODEN - VARIANTEN

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Schokoladentorte:
Bio-Eier Größe L 8 ganze
Wasser 8 EL
Butter / Margarine 320 gr.
Zartbitterschokolade 200 gr.
Zucker fein 220 gr.
Weizenmehl Typ 550 200 gr.
Backpulver 1,5 TL
Backkakao, dunkel 25 gr.
Salz 1 Prise
Vanilleextrakt 0,5 TL

Zubereitung

INFO:

1.Ich habe eine neue Sparte für`s Backen für mich entdeckt: Fondant-Motiv-Torten und 3D Torten her zu stellen. Von Zeit zu Zeit werde ich Rezepte für Böden, Ganache und Fondantbearbeitung einstellen. Vielleicht bringe ich ja damit jemanden auf den Geschmack, es mir gleich zu tun ;-)))) Freue mich schon auf einen regen Erfahrungsaustausch!!!

2.Zuerst braucht man einen geeigneten Teig, den man auch zuschneiden kann. Ich habe für die Anfertigung des Feuerwehrautos eine rechteckige Backform genutzt (Maße: 34 x 23 cm). Die Menge an Teig reicht aber auch für eine Springform von 24 - 26 cm, oder 2 x 20cm, wobei die kleinste Form am höchsten wird (wegen der Teigmenge). 2 gleich große, gebackene Böden lassen sich dann problemlos zu einer hohen Torte zusammen fügen.

Zubereitung:

3.Zuerst den Boden der Backform mit Backpapier auskleiden. Den Rand ~nicht~ fetten. Die Eier in Eiweiß und Eigelb trennen. Bei der Menge an Eiern nehme ich hier zum Trennen eine Plastikwasserflasche zu Hilfe.Tipp von emari: http://www.kochbar.de/tipp/588/Eier-trennen.html

4.Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze aufheizen. Abgebacken wird auf der untersten Schiene des Backofens in ca. 30-35 Min., je nach Ofen. Unbedingt eine Stäbchenprobe machen.

5.Schokolade in kleine Stücke brechen. Schokolade im Wasserbad schmelzen und danach die Butter zufügen. Ist alles geschmolzen und schön verbunden, die Schokomischung vom Wasserbad nehmen und überkühlen lassen. Sie sollte leicht warm sein vor der weiteren Verarbeitung.

6.Mehl, Backkakao und Backpulver miteinander vermischen. Eigelb, Salz und Vanilleextrakt mit einer Gabel gut verkleppern und durch ein Teesieb geben, damit evtl. Eiweißfäden im Sieb verbleiben.

7.Das Eiweiß mit Wasser ca. 1 Min. anschlagen. Danach während des Schlagens den Zucker langsam einrieseln lassen. Dabei löst sich feiner Zucker schneller auf. Ist das Eiweiß fest und glänzt (es müssen sich Spitzen bilden, wenn man den Schlagbesen heraus zieht), wird nur ganz kurz das verklepperte Eigelb unter den Eischnee gezogen.

8.Ebenso wird mit der Schoko-Buttermischung verfahren. Die Masse nur leicht unter die Eimasse heben.

9.Auf diese Masse jetzt das Mehl/Kakaogemisch ~sieben~ und mit einem Teigschaber (oder Holzlöffel) vorsichtig unter die Eimasse heben. Es sollte nicht zu viel Luft wieder ausgerührt werden aber auch keine Mehlnester mehr vorhanden sein.

10.Den fertigen Teig in die Form füllen und diese in den vorgeheizten Backofen schieben. Nach Beendigung der Backzeit den Kuchen noch bei leicht geöffneter Backofentür für 10 Min. stehen lassen.

11.Kuchen aus dem Ofen nehmen, den Rand mit einem scharfen Messer vorsichtig lösen, auf ein Kuchengitter stürzen. Nun den Ring lösen und vorsichtig das Backpapier abziehen. )Geht problemlos, wenn man die Rückseite des Backpapiers leicht anfeuchtet.) Den Kuchen völlig auskühlen lassen. TIPP: Den Boden 1. Tag im vorraus backen, damit man ihn gut schneiden (und bearbeiten) kann. Er wird dann schön fest und krümelt nur ganz wenig.

weitere Hinweise:

12.Dieser Boden läßt sich auch mit weißer Schokolade herstellen. Es kommt hier darauf an, wie man ihn füllen möchte. Dann muß aber der Backkakao durch die gleiche Menge an Mehl ersetzt werden.

13.Ich habe den Boden in 3 gleiche Stücke von 10 x 23 cm geschnitten und ihn dann mit einer Zitronen-Ganache zusammen gesetzt. So habe ich die Grundform für das Feuerwehrauto hergestellt. Für die Ganache gibt es ein zusätzliches Rezept, da es sehr unterschiedliche Zubereitungen gibt :-)))

14.Das modellierte Auto wird vor dem Eindecken mit Fondant mit der Ganache eingestrichen und gekühlt. Der Fantasie sind bei der Ausgestaltung keine Grenzen gesetzt. Nur einfach mal trauen. Beantworte sehr gerne Fragen, wenn welche bestehen sollten

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Biskuit: 3D - TORTENBODEN - VARIANTEN“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biskuit: 3D - TORTENBODEN - VARIANTEN“