Johannisbeerterrine mit Kaffeesirup

Rezept: Johannisbeerterrine mit Kaffeesirup
2
5
272
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Johannisbeerterrine
500 g
Magerquark
300 g
Frischkäse
200 g
Sahne
120 g
Zucker
300 g
rote Johannisbeeren
8 Blatt
Gelatine
8 cl
Rum
Tonkabohnenabrieb
Kaffeesirup
120 ml
frischer starker Kaffee
120 g
Zucker
1
Vanilleschote
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.08.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Johannisbeerterrine mit Kaffeesirup

Sesam-Knusperkekse

ZUBEREITUNG
Johannisbeerterrine mit Kaffeesirup

1
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit dem Frischkäse gut verrühren und eine Terrinenform mit Klarsichtfolie - eine Kastenkuchenform geht auch .- ausschlagen.
2
Die Sahne halbsteif schlagen. Den Rum mit dem Zucker und dem Tonkabohnenabrieb in einen Topf geben und erwärmen (nicht zu heiss), dann die ausgedrücke Gelatine darin auflösen. Zwei Löffel der Quarkmasse dazugeben und sehr gut verrühren und dieses dann wieder zur Quarkmasse geben und ebenfalls wieder sehr gut unterrühren.
3
Nun die Sahne vorsichtig unterheben und dann die Johannisbeeren dazugeben und ebenfalls unterheben, in die Terrinenform geben und über Nacht im Kühlschrank anziehen lassen.
Kaffeesirup
4
Den Kaffee mit dem Zucker in einen Topf geben, das Vanillemark und die Vanilleschote dazugeben und unter Rühren kräftig aufkochen lassen, dann die Temperatur zurückstellen und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis eine sämige Konsistenz ereicht ist, die Vanilleschote entfernen und umfüllen und abkühlen lassen.
Finish
5
Die Terrine aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden und mit dem Kaffeesirup anrichten.

KOMMENTARE
Johannisbeerterrine mit Kaffeesirup

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ein sehr viel versprechendes rz, was sicher unvergesslich sein wird. glg tine
Benutzerbild von Adefa
   Adefa
Ooh wie lecker! LG
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
der Kaffeesirup als Geschmackskick gefällt mir ausgesprochen gut, liebe Caro. Ich liebe Kaffee (am liebsten intravenös) und zu dieser Terrine finde ich es mehr als passend. Diese Idee habe ich doch schon mal eingesammelt. Du weißt ja: sicher ist sicher ;-)))) LG Geli
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Ein ausgefallenes aber sehr einfach nach zu voll ziehendes Rezept was du uns hier präsentierst. Der Kaffee Sirup liest sich gut und die gesamte Kombination gefällt mir......LG Regine
Benutzerbild von Test00
   Test00
Eine gutes Rezept. Man merkt du bist schon ein Profi. Ich ziehe meinen Hut. LG. Dieter

Um das Rezept "Johannisbeerterrine mit Kaffeesirup" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung