Trio von der Erfurter Forelle

2 Std 5 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für das Lachstartar:
Lachsforelle 300 g
Schalotten 50 g
Dill gehackt 2 EL
Zitrone etwas
Crème fraîche 2 EL
Kartoffel 1 Stk.
Fett zum Frittieren 500 ml
Für die panierte Forelle mit Brunnenkressesalat:
Brunnenkresse frisch 300 g
Eier 2 Stk.
Cantaloupemelone 0,5 Stk.
Olivenöl 2 EL
Balsamico 2,5 EL
Zwiebel 1 Stk.
Zucker 1 Pr
Salz und Pfeffer etwas
Filets des Regenbogenforelle 2 Stk.
Paniermehl etwas
Kürbiskerne geröstet etwas
Für die gebratene Forelle:
Filets der Goldforelle 2 Stk.
Rote Bete 2 Stk.
Zitrone etwas
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Rote Beete ca. 1,5 Stunden in Alufolie gewickelt im Ofen garen (bei ~ 175°C). Die Kartoffel in feine Scheiben schneiden und in 170°C heißem Öl goldig frittieren. Alle Forellenfilets sorgfältig entgräten. Die Lachsforelle durch sehr sorgfältiges Kleinscheiden (Streifen + Würfel) als Tartar herrichten und mit dem Dill, den kleingewürfelten Schalotten und Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.

2.Die Erfurter Brunnenkresse mit kleingeschnittenen Melonenwürfeln mischen. Das gekochte Ei in kleine Würfel schneide und mit der gewürfelten Zwiebel, dem Öl, Balsamico-Essig, Zucker, Salz und Pfeffer zu einem Dressing mischen und in den Salat mischen. In ein Glas füllen. Regenbogenforellenfilets in große Stücke schneiden und panieren.

3.Die rote Beete in dünne Scheiben schneiden und auf dem Teller anrichten, mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen.

4.Die panierten und unpanierten Forellenstücke anbraten. Währenddessen das Lachstartar zwischen zwei Kartoffelchips anrichten und obenauf einen Klecks Crème fraîche tüpfeln. Die panierte Forelle mit einem kleinen Spieß über dem Glas anrichten, die unpanierte Forelle auf das rote Beete-Carpaccio legen.

5.Bei großen Tellern noch Brunnenkresse als Garnitur in der Mitte anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Trio von der Erfurter Forelle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Trio von der Erfurter Forelle“