Gefüllter Fenchel mit Babaganoush

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Babaganoush
Auberginen 2
Knoblauchzehen 2
Tahini 3 EL
Zitrone, der Saft 0,5
Koriander, gehackt 3 Stengel
Olivenöl etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Gefüllter Fenchel
Fenchelknolle 1 grosse
Rinderhackfleisch 500 g
Ei 1
Dijonsenf 1 EL
Fenchelsamen 1 EL
Piment d'Espelette etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
geriebener Bergkäse 100 g
Olivenöl etwas

Zubereitung

Babaganoush

1.Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Auberginen längs halbieren und das Fruchtfleisch mehrmals bis zur Schale einritzen. Gut mit Olivenöl einpinseln und mit der Schnittfläche nach unten auf das Backblech legen. Die beiden Knoblauchzehen dazulegen und dann im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.

2.Dann mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale schaben und in ein hohes Gefäss geben. Den Knoblauch und die Tahini dazugeben sowie den Zitronensaft und einen kleinen Schuss Olivenöl. Dann alles fein pürieren und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und den gehackten Koriander unterziehen.

Gefüllter Fenchel

3.Fenchelknolle waschen. Vom Strunk nur so viel abschneiden, dass sich die äußeren Fenchel-Lagen samt Stängel abstreifen lassen. Diese in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren, mit einer Schaumkelle herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.

4.Das Hackfleisch mit dem Ei, dem Senf, dem Fenchel (ich habe ihn vorher in einer Pfanne ohne Fett angeröstet) sowie Salz und Pfeffer richtig gut verkneten und die Fenchellagen damit füllen. Eine feuerfeste Form etwas einölen und den Fenchel dort hineinsetzen und dann bei 190 Grad 20 Minuten backen. Dann mit dem geriebenen Bergkäse bestreuen und nochmals 20 Minuten backen.

Finish

5.Den gefüllten Fenchel zusammen mit der Babagaganoush anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllter Fenchel mit Babaganoush“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllter Fenchel mit Babaganoush“