Buletten mit Paprikareis und fruchtiger Currysoße

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprika rot oder gelb 450 g
Zwiebeln 3
Tomatenmark 1 EL
Gemüsebrühe 125 ml
Passierte Tomaten 200 g
Rinderhack 500 g
altes Brötchen 1
Majoran frisch 5 Zweige
Ei 1
Jasminreis 1 Becher
Butterschmalz etwas
Gewürze
Paprikapulver edelsüß etwas
Currypulver mild viel
Zucker etwas
Fenchelsamen ganz etwas
Kümmel ganz etwas
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

Für die Soße:

1.Etwa 3/4 der Paprika sowie eine Zwiebel grob würfeln und in etwas Butterschmalz anrösten. 1 TL Paprikapulver sowie 3 EL Currypulver hinzugeben und kurz mitrösten. 1 EL Zucker und das Tomatenmark ebenfalls einrühren. Mit der Brühe ablöschen und die passierten Tomaten unterrühren. Die Soße etwa 10 Minuten einkochen lassen.

Für die Buletten:

2.Das Brötchen in eine Schüssel mit Wasser geben und einweichen lassen. Eine Zwiebel fein hacken und mit etwas Butterschmalz in der Pfanne glasig dünsten. Jeweils 1/2 TL Fenchelsamen und Kümmel im Mörser zermahlen, die Majoranblätter fein hacken. Das Hackfleisch zusammen mit den gebratenen Zwiebeln, den gemahlenen Samen, dem gehackten Majoran, 1 TL Paprikapulver, 1 gestrichenen EL Salz, 1 gehäuften TL Pfeffer und dem Ei in eine Schüssel geben. Das Brötchen auswringen und ebenfalls hinzugeben. Alles gut miteinander verkneten und aus der Masse etwa 12 Buletten formen.

Für den Paprikareis:

3.Den Rest Paprika sowie eine Zwiebel fein hacken und in einem Topf mit etwas Butterschmalz anbraten. Den Reis mit 1 TL Paprikapulver und 1 TL Currypulver vermischen, ebenfalls in den Topf geben und kurz mitrösten lassen. Das Ganze mit zwei Bechern Wasser ablöschen und einen gestrichenen TL Salz hinzugeben. Den Reis bei geringer Hitze etwa 15 - 20 Minuten köcheln lassen, zwischendurch immer mal wieder umrühren.

4.Die Buletten mit Butterschmalz in eine Pfanne geben und ca. 5 - 7 Minuten von beiden Seiten durchbraten.

5.In der Zwischenzeit die Soße in einem Mixer pürieren. (Bei meinem ersten Versuch habe ich einen Pürierstab benutzt und habe (trotz hohem Topf) die halbe Küche eingesaut.)

6.Alles zusammen auf einem Teller anrichten, dazu passt grüner Salat. :)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Buletten mit Paprikareis und fruchtiger Currysoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Buletten mit Paprikareis und fruchtiger Currysoße“