Käsekuchen (vegan)

1 Std 30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Boden
Weizenmehl 400 g
Margarine 200 g
Zucker 200 g
Sojamilch flüssig 3 EL
Sojamehl 2 EL
Backpulver 1 Päckchen
Salz etwas
Füllung
Seidentofu 750 g
Margarine 200 g
Zucker 200 g
Sojamehl 2 EL
Vanillepuddingpulver 2 Päckchen
Vanillinzucker 1 Päckchen
evtl.
Puderzucker etwas
vegane Sahne etwas

Zubereitung

1.Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Boden die Margarine und den Zucker schaumig schlagen. Die beiden Mehlsorten, die Milch, das Backpulver und eine Prise Salz zugeben und mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verkneten. Eine 28-cm-Springform mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig verteilen und andrücken.

2.Für die Füllung den Tofu so lange pürieren, bis eine quarkähnliche Konsistenz entstanden ist. Die Margarine und die beiden Zuckerarten schaumig schlagen. Den Tofu-Quark, das Mehl und das Puddingpulver unterrühren. Die Masse auf dem Boden glatt verstreichen. Für ca. 60 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen geben. Mit Puderzucker und veganer Sahne servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen (vegan)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen (vegan)“