Waschbären-Tatzen

1 Std 15 Min schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Einen süßen Brandteig erstellen:
Milch 1,5%, heiß 4 EL
Butter flüssig 30 g
Roggenmehl 50 g
Speisestärke 30 g
Puderzucker gesiebt 1 EL
Vanillinzucker 2 EL
Salz 1 Prise
Ei 1 Stk.
Weinsteinbackpulver 1 TL
Zitronenschale gerieben 1 TL
Zitronensaft 1 EL
Kaffee-Schokoladenguß:
Kuvertüre dunkel 50 g
Kaffeepulver 3 TL
Rum-Aroma 1 Flacon
Gelatinepulver 1 TL
Honig 1 TL

Zubereitung

Bären-Tatzen Brandteig:

1.Zuerst wird mit der Milch die Butter in einer Kasserole erhitzt, immer dabei umrühren. Dann werden Mehl, Stärke und Zucker zusammen vermischt und insgesamt mit in den Topf gestürzt. Umrühren ist nun wichtig, bis sich ein großer Teigklumpen bildet und sich dabei vom Topfboden löst. Anschließend in einer Rührschale den Teig mit dem Ei, der Zitronenschale und dem Saft verrühren, und abkühlen lassen. Zuletzt das Backpulver dazugeben und ein paarmal den Teig verkneten. Eine relativ feste, fädenziehende Teigmasse ist entstanden.

Backen:

2.Den Teig in eine Tatzen-Form (Madeleine-Form) füllen (mit dem Löffel oder mit dem Spritzbeutel) und ca. 20 -25 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180°C backen. Der Ofen sollte zwischendurch nicht geöffnet werden, sonst besteht Gefahr, dass der Teig in sich zusammen fällt. Nach dem backen die Tatzen auf einen Porzellan- Teller legen und abkühlen lassen. Noch einen Tip: Die Form noch warm zum Stürzen bringen, dann löst sich der Teig besser.

Guß:

3.Die abgekühlten Bären-Tatzen können noch mit Schokoladenkuvertüre überzogen werden. Dazu die Kuvertüre leicht im Topf bei 30 °C (schwacher Hitze also) mit den Zutaten Kaffeepulver, Honig, Rum-Aroma, Gelatinepulver und wenig Milch zerschmelzen lassen und solange rühren, bis sich eine glatte, dunkle Schokoladenmasse gebildet hat, in die man die Tatzen am Ende kurz eintauchen kann. Zum abkühlen die Stücke auf Backpapier legen. Dadurch wird gewährleistet, dass die Tatzen mit dem Schokoladenüberzug danach besser abgelöst werden können.

Auch lecker

Kommentare zu „Waschbären-Tatzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Waschbären-Tatzen“