Hähnchenroulade gefüllt mit Spinat auf Tomatensoße und Herzoginkartoffeln

Rezept: Hähnchenroulade gefüllt mit Spinat auf Tomatensoße und Herzoginkartoffeln
Der perfekte Hauptgang für den festlichen Anlass
5
Der perfekte Hauptgang für den festlichen Anlass
0
5163
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Herzoginkartoffeln
1 Kilogramm
mehlig kochende Kartoffeln
1 TL
Salz
100 Gramm
Butter
2 Eigelb
Muskat
Pfeffer
Muskat
Hähnchenrouladen
4
Hähnchenbrustfilets
2 EL
Öl
150 Gramm
Baby-Spinat
1 Zehe
Knoblauch
2 TL
Schmand
Salz
Pfeffer
Muskat
Tomatensoße
2 EL
Olivenöl
1
Zwiebel
1 Zehe
Knoblauch
2 EL
Tomatenmark
50 Milliliter
Wasser
1 Prise
Zucker
1 Dose
Tomaten
1 EL
Oregano, getrocknet
1 TL
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.12.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1163 (278)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
1,1 g
Fett
30,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hähnchenroulade gefüllt mit Spinat auf Tomatensoße und Herzoginkartoffeln

ZUBEREITUNG
Hähnchenroulade gefüllt mit Spinat auf Tomatensoße und Herzoginkartoffeln

Herzoginkartoffeln:
1
Die Kartoffeln in einen Topf legen und mit genügend Wasser bedecken und in etwa 20-25 Min. gar kochen. Die Kartoffeln pellen und leicht ausdampfen lassen. Kartoffeln zerstampfen und mit Butter, Eigelb, Salz, Pfeffer und Muskat vermischen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kleine, walnussgroße Herzoginkartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Alternativ können kleine Häufchen mit zwei Löffeln auf Backpapier gesetzt werden. Eigelb mit etwas Wasser (2 EL) vermischen und die Kartoffeln damit bestreichen. Die Herzoginkartoffeln sind jetzt vorbereitet. Allerdings sollten sie erst dann in den Ofen geschoben werden, nachdem das Fleisch fertig ist, damit sie warm bleiben.
Hähnchenroulade:
2
Die Hähnchenbrustfilets so einschneiden, dass man sie aufklappen kann (sie sehen dann aus wie Schmetterlinge). Vorsichtig flach klopfen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat in feine Streifen schneiden und Knoblauch fein hacken. Beides in 1 EL Olivenöl anbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Schmand zufügen und verrühren. Die Spinatfüllung vierteln und jeweils ein Viertel auf einer Hähnchenbrust verteilen. Die Hähnchenbrust aufrollen und mit einem Kochgarn zuschnüren. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Hähnchenroulade von allen Seiten anbraten, damit sie schön goldbraun wird. Aus der Pfanne nehmen und zum Fertiggaren in den vorgeheizten Ofen bei 100°C für etwa 10 Min. stellen. Danach aus dem Ofen nehmen und abdecken, damit das Fleisch warm bleibt. Nun die Herzoginkartoffeln für 15-20 Min. bei 175°C O/U garen, bis sie goldbraun sind.
Tomatensoße:
3
Olivenöl erhitzen. Knoblauch und Zwiebel fein hacken und im Öl etwa 3-4 Minuten glasig anbraten. Tomatenmark zufügen, kurz mitbraten. Die Tomaten aus der Dose hinzugeben und das ganze so ablöschen. Zucker, Salz, Pfeffer, Oregano zufügen. Eventuell mit etwas Wasser auffüllen und 10 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
4
Servieren: Den Kochgarn von der Roulade lösen. Die Roulade in 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Tomatensoße auf den Tellern verteilen, Rouladenscheiben leicht fächerartig darüber legen und mit den Herzoginkartoffeln servieren.

KOMMENTARE
Hähnchenroulade gefüllt mit Spinat auf Tomatensoße und Herzoginkartoffeln

Um das Rezept "Hähnchenroulade gefüllt mit Spinat auf Tomatensoße und Herzoginkartoffeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung