Waltl`s Allerweltssupperl

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Zwiebel 1 halbe kleine
Knoblauch 1 Zehe
Muskat 1 Prise
Nudeln fein 3 fingervoll
gefriergetrockn.Gemüse 1 KL
"klare Suppe" 1 Würfel
Rapsöl 1 EL
Rindsbrühe (aus 7/16) 0,25 Liter
warmes Wasser 0,25 Liter

Zubereitung

1.Das ist alles. Der Beifall von Eduard & Ottokar, dem fidelen Brüderpaar ist mir sicher. (Bild 1).

2.Zuerst Zwiebel und Knobl enthäuten und kleinhacken.

3.Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Zwiebel und Knobl darin blondieren, d.h. grad an der Grenze zum braunwerden.

4.Eigene Rinderbrühe (konserviert seit 7/16) sowie das Wasser hineinschütten und den Kaffeelöffel (KL) Gemüse dazu.

5.Sobald es leicht köchelt den Suppenwürfel hineinbröseln, rührli, rührli und dann noch die feinen Suppennudeln zugeben und bissi rührli.

6.Deckel auf den Topf. Nach 10 Minuten sanfter Köchelzeit - Suppe in den Teller, es bleibt noch für einen weiteren Teller genug im Topf.

7.Nun die Suppe als Vorspeise genießen. Natürlich bekommt bei mir sowohl der Eduard (das ist der Dünne) als auch der Ottokar (das ist der Dicke) etwas ab von der weltschnellsten Supp. Ende der Durchsage!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Waltl`s Allerweltssupperl“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Waltl`s Allerweltssupperl“