Bauerntopf mit Wurst und Speck.

1 Std leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hülsenfrüchte Mix 250 g
Speck geräuchert 200 g
Olivenöl extra vergine 4 EL
Zwiebeln 2 Stk.
Knoblauchzehe 4 Stk.
Kartoffeln festkochend 3 Stk.
Muscat Kürbis 400 g
Rindsbrühe s. gemacht 7 dl
Salbei,Thymian,Rosmarin etwas
Origano frisch etwas
Bohnenkraut,Chili,Fenchel etwas
& Kümmel Samen etwas
Lorbeerblätter, Nelken etwas
Waadtländer Saucisson 1 Stk.
a ca. 400 g etwas

Zubereitung

Erläuterungen :

1.Das ist kein normales Wurst sondern ein IGP Waadtländer Saucisson zum gekocht essen. IGP auf Deutsch = geschützte geografische Angaben, auf Franz. = indication géographique protégée. Garantiert das diese Wurst im Kanton Waadt verarbeitet undveredelt worden ist. Mit Tieren vom Kanton oder von ein ander Kanton, aber immer Tiere aus der Schweiz.

Vorbereitungen :

2.Hülsenfrüchte über Nacht in Wasser legen. Vor Gebrauch abseihen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, grob würfeln. Speck in dicke Stiften schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln, fein schneiden. Kartoffeln und Kürbis schälen in Mundgerechte Würfeln schneiden. Die Rindsbrühe stammt von 2 Vortagen wir hatten Tafelspitz. In einer Bratpfanne ohne Fett die Fenchel und Kümmel Samen leicht rösten und dann fein mörsern.

Zubereitung :

3.In einer Topf Öl erhitzen. Speck darin auslassen. Hitze reduzieren, Zwiebel und Knoblauch zum Speck geben mit dünsten. Hülsenfrüchte, Kartoffel und Kürbis zugeben ein Moment mit dünsten. Mit der Brühe ablöschen. Kräuter und Gewürze zugeben. Zum kochen bringen und ca. 45-60 Min leise köcheln.

In der Zwischenzeit :

4.Ein Topf mit Wasser und etwas Salz zum kochen bringen. Saucisson rein geben, auf Sparflamme Stellen. Das Wasser darf nicht mehr als 80°C haben ( mit ein Thermometer konstant überwachen. Diese Saucisson haben meistens ein Gewicht von ca. 400 g +-. Sie brauchen ca. 45 Min.

Servieren :

5.Nach dieser Zeit ist der Saucisson gar. Man nehme ein gut schneidende Messer und.....jetzt aufgepasst sonst waren sie angespritzt. Saucisson auf ein Schneidebrett legen mit ein sehr spitze Messer oder eine Nadel ein klein Loch an Brett nähe auf der überliegende Seite. So waren sie nicht angespritzt, sie spritzen ordentlich. Nun jetzt kann man sie aufschneiden. Eine ordentliche Portion in einer Vorgewärmter Suppen- Teller geben 2-3 Wurstscheiben darauf .... GUTEN APPETIT !!!!!

6.dazu hat es ein Schraubenbrot gegeben. Kartoffel, Reis geht auch oder was auch immer sie möchten.

Auch lecker

Kommentare zu „Bauerntopf mit Wurst und Speck.“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bauerntopf mit Wurst und Speck.“