Lachsfilet à la Biggi

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fisch frisch
Lachsfilet ohne Gräten 1000 Gramm
Limettensalz und Limettenabrieb etwas
schwarzer Kampotpfeffer etwas
Butter etwas
Chilliolivenoel etwas
Beilage
Bambussprossen gegart 150 Gramm
Mungobohnen reif frisch 200 Gramm
Zucchini frisch 0,5 Stück
Aubergine frisch 0,5 Stück
Möhre 1 Stück
Wurzelsalat 0,5 Stück
Basilikum 1 Handvoll
Minze 1 Handvoll
Gewürze zur Beilage
Hoi-Sin-Sauce 1 nach Gusto
Rübenkraut 1 nach Gusto
Chillisoße (scharf) 1 nach Gusto
Olivenoel etwas

Zubereitung

1.Dieses Gericht ist mit dem Auspacken des Lachs immer weiter gewachsen. Hatte eigentlich gar keinen Plan was ich zu dem Lachs machen wollte. Also Kühlschrank auf und ran an die Gemüse :)

2.Als erstes habe ich den Lachs gesäubert und gepfeffert gesalzen. Dann habe ich Limettenabrieb hinübergestreut und ihn erstmal in Ruhe gelassen :)

3.Die aufgeführten Gemüse habe ich geschnitten und gewaschen und dann auf meiner Platte dem Garpunkt entsprechend angegart. Jetzt alles wild durcheinander vermengt und mit den aufgeführten Gewürzen verfeinert. Langsam auf niedrieger Stufe ca. 7-10 Minuten brutscheln lassen.

4.In dieser Zeit in einer Pfanne mit Butter und Olivenoel den Lachs beginnend auf der Hautseite für 10 Minuten garen lassen. Das war es auch schon. Nur noch ein bisschen nett auf Tellern anrichten und geniessen.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachsfilet à la Biggi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachsfilet à la Biggi“