Hackbällchen in Tomatensauce

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bio-Rinderhack 500 Gramm
stückige Tomaten 1
Gemüsebrühe heiß 250 ml
Rapsöl 4 EL
Tomatenmark dreifach konzentriert 2 TL
Zucker 1 Prise
Salz + Pfeffer etwas
Knoblauchzehen gehackt 3 Stück
Zwiebeln gehackt 2 Stück
Petersilie gehackt 1 Bund
Kreuzkümmel gemahlen 1 TL oder mehr
Paprika edelsüß 1 TL
Zimt gemahlen 1 Prise
Eier Freiland 2 Stück
Paniermehl 2 EL
Reis etwas

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Knoblauch und Zwiebeln schälen und würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, von den Stielen zupfen und klein hacken.

Nun geht's los

2.In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebeln mit Knoblauch andünsten.

3.Tomatenmark zufügen und mit anschwitzen. Dann mit den stückigen Tomaten und der Brühe ablöschen.

4.Mit den Gewürzen abschmecken und aufkochen lassen. Ca. 20 min. bei schwacher Hitze köcheln lassen.

5.In der Zwischenzeit das Hackfleisch mit allen Zutaten (wie oben in den Bildern beschrieben) vermengen und nach Geschmack nachwürzen.

6.Kleine Bällchen formen - meine sind etwas zu groß geraten - und in heißem Öl (2 EL) in einer Pfanne von allen Seiten gut anbraten. Leider sind meine etwas aus der Form geraten.

7.Wenn die Bällchen fertig sind, rein in's feucht-rote Vergnügen und nochmals so ca. 10 min. durchköcheln lassen.

8.Den Reis habe ich nach Packungsangabe gekocht, in eine Tasse gedrückt und dann umgestülpt auf den Teller.

9.Ich hoffe, euch gefällt dieses einfache Rezept und macht Spaß zum Nachkochen. Guten Appetit wünscht euch die Gabi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackbällchen in Tomatensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackbällchen in Tomatensauce“