Ofenkartoffeln mit frischem Kräuter-Dip

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Kartoffeln:
Kartoffeln 6 mittelgrosse
Zwiebelpulver 1 halber Teelöffel
Olivenöl extra vergine 4 Esslöffel
Pul Biber etwas
Knoblauchpulver 1 halber Teelöffel
Rosmarinzweige 5
Fleur de Sel Meersalz etwas
Für den Kräuter-Dipp:
Sahne 150 ml
Schnittlauch frisch 1 Bund
Zitronenmelisse frisch 2 Zweige
Petersilie glatt frisch etwas
Borretsch frisch 3 Blätter
Liebstöckel frisch 1 Zweig
Olivenöl extra vergine 1 Esslöffel
Weißweinessig 1 Teelöffel
Salz 1 Teelöffel
Quark 40% 500 g

Zubereitung

1.Den Kräuter-Dip bereite ich schon am Vortag zu, damit er über Nacht im Kühlschrank schön durchziehen kann.

2.Dazu alle Kräutlein waschen und wieder trockentupfen, anschließend recht fein kleinschneiden und in einen schmalen hohen Mixbecher geben; Sahne, Öl, Essig und Salz dazugeben und mit dem Stabmixer durcharbeiten, bis eine cremig-grünliche Masse entstanden ist. Erst jetzt nach und nach den Quark unterheben. Den Dip in ein Serviergefäß umfüllen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

3.Am Folgetag geht alles sehr schnell: den Backofen auf 200 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Kräuter-Dip aus dem Kühlschrank nehmen und vor dem Servieren eventuell mit ein paar Kräutern garnieren.

4.Die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und kleinschneiden. Das Öl in einem kleinen Gefäß mit Knoblauchpulver, Zwiebelpulver und Pul Biber mischen und zuletzt den Rosmarin einrühren.

5.Die Kartoffeln gründlich waschen oder bürsten, wieder trockentupfen und in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit der Ölmischung nappieren und auf das ausgelegte Backblech setzen. Etwa 40 Minuten lang auf der mittleren Schiene backen; 10 Minuten vor Garzeit-Ende mit dem übrigen Rosmarin-Öl beträufeln und fertigbacken. Die Kartoffeln mit etwas Fleur de Sel bestreuen und mit dem frischen Kräuter-Dip servieren.

6.Anmerkung: die Kräuter im Dip kann man beliebig verändern, je nachdem, was das Kräuterbeet gerade anbietet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ofenkartoffeln mit frischem Kräuter-Dip“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ofenkartoffeln mit frischem Kräuter-Dip“