Krautwickel

leicht
( 94 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Krautköpfe...Spitzkohl 2 große
Hackfleisch gemischt 2,5 kg
Eier 7
Salz, Pfeffer, Muskat etwas
evtl. etwas Maggi etwas
Bratensaftwürfel z. B. von Knorr etwas
Soßenbinder dunkel etwas
Zahnstocher etwas
Öl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
940 (224)
Eiweiß
19,4 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
16,4 g

Zubereitung

1.Das Kraut in einem großen Topf blanchieren und die einzelnen Blätter ablösen. Den Strunk mit einem Messer ganz flach abschneiden. Die Krautblätter auf einem Tuch abtropfen und etwas abkühlen lassen.

2.Die Krautwickel kann man so einfrieren, ohne vorher zu kochen.......

3.In der Zwischenzeit den Hackfleischteig machen. Alles miteinander mischen und kräftig abschmecken. Nun die einzelnen Blätter mit je einem Löffel Hackmasse füllen, seitlich einschlagen, zusammenrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.

4.In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Krautwickel von allen Seiten anbraten......je kräftiger, umso besser ist der Geschmack......dann gebe ich die Bratensaftwürfel hinzu - für ca. 10 Krautwickel 3 Stück - und gieße ungefähr 1 l Wasser an. Darin lasse ich nun die Krautwickel ca. 30 Min. schmoren, würze die Soße noch etwas nach und binde die Soße etwas mit Soßenbinder.

5.Dazu passen Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree.....

Auch lecker

Kommentare zu „Krautwickel“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 94 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krautwickel“