Parmigiana di Melanzane

Rezept: Parmigiana di  Melanzane
italienischer Auberginen-Auflauf ohne Pasta
12
italienischer Auberginen-Auflauf ohne Pasta
2
3135
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Aubergine frisch
2
Schalotten
2
Knoblauchzehen
1 kleine
Peperoni rot
250 g
Cocktail Tomaten
500 ml
Tomaten passiert (Dose)
2 geh. EL
Tomatenmark
2 EL
Zucker
Pfeffer, Salz
3 Stiele
Basilikum frisch
100 g
Grana Padano
250 g
Mozzarella
Salz f.d. Auberginen
Mehl f.d. Auberginen
Öl für die Tomatensoße und zum Frittieren d. Auberginen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.06.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
376 (90)
Eiweiß
5,4 g
Kohlenhydrate
5,3 g
Fett
5,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Parmigiana di Melanzane

Auberginentower Berlin-Maskulin Attila Hildmann
Auberginencurry
Melanzana

ZUBEREITUNG
Parmigiana di Melanzane

Vorbereitung:
1
Auberginen waschen, abtrocknen und in ca. 4 mm dünne Scheiben schneiden. Große Platte oder Backblech mit Papier auslegen, die Scheiben flach drauf legen, einsalzen (so wird ihnen überschüssige Flüssigkeit entzogen) und mindestens 1 Std. ruhen lassen.
2
Schalotten schälen, in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken. Peperoni waschen, entkernen und fein hacken. Cocktailtomaten waschen, vierteln. Basilikum waschen, abtrocknen, grob hacken. Grana Padano reiben. Mozzarella in ca. 4 mm dünne Scheiben schneiden. Auflaufform ca. 20 x 20 leicht einölen. Teller mit Mehl bereitstellen.
Tomatensoße:
3
Schalotten, Knoblauch und Peperoni in etwas Olivenöl andünsten. Tomaten zufügen, kurz mitdünsten und dann alles mit den passierten Tomaten aufgießen. Tomatenmark einrühren, mit Zucker, Pfeffer und Salz pikant abschmecken und alles auf milder Hitze leicht einköcheln lassen. Dann vom Herd nehmen, Basilikum unterheben und bereit stellen.
Auberginen:
4
In einer großen Pfanne so viel Öl erhitzen, dass die Scheiben darin frittiert werden können. Einen tiefen Teller mit ausreichend Mehl befüllen. Eine große Platte mit ausreichend Küchenkrepp belegen und bereit halten. Auberginenscheiben mit Küchenkrepp von beiden Seiten etwas abtupfen. Dann einzeln beidseitig ins Mehl drücken, abklopfen und im heißen Öl frittieren, bis sie leicht Farbe angenommen haben. Aus dem Öl heben, und zum Entfetten auf die vorbereitete Abtropfunterlage legen. So verfahren, bis alle Scheiben frittiert sind.
Fertigstellung:
5
Ofen auf 200° vorheizen. Dann zunächst in die Auflaufform eine dünne Schicht von der Tomatensoße streichen. Dann eine Lage Auberginenscheiben darauf verteilen. Auf diese eine Lage Mozzarellascheiben legen und diese hauchdünn noch mit Grana Padano betreuen. Darauf wieder eine Lage Tomatensoße, dann wie vorher Auberginenscheiben, Mozzarella und Grana Padano geben. Je nach Größe der Form eventuell alles noch einmal wiederholen, ansonsten bei zwei Wiederholungen belassen. Den Abschluss muss jedenfalls eine Lage Tomatensoße bilden. Auf diese dann gleichmäßig dick den Grana Padano streuen und den Auflauf für ca. 20 - 30 Min. in den Ofen schieben. Der Käse sollte Farbe angenommen haben, aber nicht zu dunkel werden.
6
Wer mag, kann zu diesem Auflauf ein Chiabatta und einen leckeren Bardolino reichen.
7
Wir haben dieses Gericht aus unserem Gardasee-Urlaub als Erinnerung mitgebracht und festgestellt, es geht auch ohne Fleisch..........;-). Wenn man veganen Käse verwendet, ist es sogar "veggi-tauglich". ....Guten Appetit.

KOMMENTARE
Parmigiana di Melanzane

Benutzerbild von schnuggi04
   schnuggi04
So stell ich mir una Parmigiana vor. Super gemacht, wirklich toll...... GvlG Robert
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Ein sehr schönes Rezept, sehr verständlich geschrieben und optisch perfekt dargestellt!

Um das Rezept "Parmigiana di Melanzane" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung