Black Bean Brownies

30 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schwarze Bohnen 300 g
Datteln entkernt 400 g
Kakaopulver stark entölt 100 g
Agavendicksaft 4 Teelöffel
Erdnussmus 2 Teelöffel
Mandelmus 2 Teelöffel
Vanille-Extrakt 2 Teelöffel
Salz 2 Prise
Banane frisch 2 Stk.
Cranberries getrocknet 100 g
Kakaonibs 100 g
Mandeln gehackt 100 g

Zubereitung

Bohnen

1.Die Bohnen am besten über Nacht einweichen lassen, alternatv können auch Bohnen aus der Dose verwendet werden, gut abwaschen! (Ja, Auch Kidneybohnen oder weiße Bohnen passen, aber bitte ohne Zusatzstoffe). Notfalls können die Bohnen auch nach Packungsanleitung gekocht werden, das dauert dann aber.

Teig

2.Die Datteln und Bananen (reife verwenden!) kleinschneiden und mit den zerdrückten oder pürierten Bohnen vermischen. Das Kakaopulver, Salz, Sirup (auch: Sweetfreedom UK Sirup), Mandelmus (dunkel!), Erdnussmus (oder anderes Nussmus) und Vanilleextrakt untermischen bi eine zähe klebrige Masse entsteht. Notfalls kann man diese mit Wasser (2 Esslöfel) strecken, falls es zu klebrig ist zum Mixen. Am Ende wenn die Zutataen vermischt sind, einfach nach belieben Trockenfrüchte etc zugeben und untermischen. Ich verwende am liebsten Cranberries und Kakaonibs (gebrochene rohe Kakaobohnen).

Backen

3.Die Masse auf ein Backblech mit Backpapier geben und die gehackten Mandeln darüber verteilen. Bei 100°C 90min backen, am Ende 10min den Grill anschmeissen, damit die Mandeln schön goldbraun werden. Statt der Mandeln schmecken auch Walnüsse oder Pecannüsse sehr gut, auch als zutat anstatt der Kakaonibs ;)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Black Bean Brownies“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Black Bean Brownies“