Rinderfilet mit Zwiebeln, Champignons und Spaghetti

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Spaghetti:
Spaghetti 150 g
Salz 1 TL
Für die Marinade:
Ketchup manis 2 EL
dunkle Sojasauce 2 EL
helle Sojasauce 2 EL
Austernsauce 2 EL
Reiswein 2 EL
flüssiger Honig 2 EL
Salz 1 TL
Pfeffer 0,5 TL
Rinderfilet mit Zwiebeln, Champignons:
Rinderfilet 350 g
Champignons 250 g
Zwiebeln 200 g
Möhre ca. 50 g 1
Öl 1 EL
Hühnerbrühe ( 1 TL instant ) 200 ml
Tapiokastärke 2 EL
Zum Servieren:
Basilikumblättchen zum Garnieren 3

Zubereitung

Spaghetti:

1.Spaghetti nach Packungsangabe in Salzwasser ( 1 TL Salz ) bissfest kochen, abgießen und warm stellen.

Für die Marinade:

2.In einer kleinen Schüssel die Marinade anrühren aus: 2 EL Ketchup manis, 2 EL dunkle Sojasauce, 2 EL helle Sojasauce, 2 EL Austernsauce, 2 EL Reiswein, 2 EL flüssiger Honig, 1 TL Salz und ½ TL Pfeffer.

Rinderfilet mit Zwiebeln, Champignons:

3.Rinderfilet waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, in Streifen schneiden und mit der vorbereiteten Marinade ca. 20 Minuten marinieren. Dabei immer mal wieder umrühren. Die Champignons putzen/bürsten. Die Zwiebeln schälen, achteln und in Spalten auseinander montieren. Möhre mit dem Sparschäler schälen und in feine Stifte schneiden. Öl ( 1 EL ) im Wok erhitzen, die gut abgetropften Rinderfiletstreifen anbraten/ pfannenrühren, an den Wokrand schieben und nacheinander die Möhrenstifte, Zwiebelspalten und Champignons zugeben und pfannenrühren. Die Marinade und Hühnerbrühe zugeben und alles ca. 5 – 6 Minuten köcheln lassen. Die Tapiokastärke ( 2 EL ) in kalten Wasser anrühren, in den Wok rühren, kurz aufkochen lassen und sobald die Flüssigkeit andickt den Wok vom Herd nehmen.

Servieren:

4.Rinderfilet mit Zwiebeln, Champignons und Spaghetti, mit Basilikum garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet mit Zwiebeln, Champignons und Spaghetti“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet mit Zwiebeln, Champignons und Spaghetti“