Kaninchen spanische Art mit Kichererbsen

1 Std 30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kaninchenkeule 4 Stk.
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Oel 1 EL
Zwiebeln 2 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Lorbeerblatt Gewürz 2 Stk.
Paprikapulver 2 TL
Safranfäden 0,1 gr.
Sherry trocken 100 ml
Sultaninen 50 gr.
Geflügelbrühe 200 ml
Kichererbsen Konserven 1 Stk.
Petersilie glatt frisch 1 Bd

Zubereitung

1.Die Kaninchenkeulen waschen, von allen Seiten salzen, pfeffern und in einem Bräter in Öl kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und in feine Scheiben schneiden. Dann beides zu den Keulen geben und weiter anbraten. Lorbeerblätter, Paprikapulver und Safran dazugeben und das Ganze mit Sherry ablöschen. Anschließend Sultaninen und Geflügelbrühe dazugeben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde sanft schmoren.

2.Die Kichererbsen in einem Sieb abspülen und 10 Minuten vor Ende der Garzeit mit in den Bräter geben. Am Ende der Garzeit nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Anrichten die Kaninchenkeule auf Kichererbsen legen, etwas von dem Sud darum herumträufeln und mit reichlich gehackter glatter Petersilie bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen spanische Art mit Kichererbsen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen spanische Art mit Kichererbsen“