Szegedinger Gulasch mit Semmelknödeln

leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rind Falsches Filet 800 gr.
Schwein Oberschale 800 gr.
Zwiebeln frisch 1 kg
Sauerrahm 1 Becher
Knoblauch frisch 2 zehen
1 Lorbeerblatt
Paprika 0,5 Messerspitze
Koriander 0,5 Messerspitze
Kümmel frisch gemahlen 0,5 Messerspitze
Nelken gemahlen 0,5 Messerspitze
Majoran 0,5 Messerspitze
Senfmehl 0,5 Messerspitze
Sauerkraut abgetropft 800 gr.
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Tube
Salz 1 Teelöffel
Mehl 3 Esslöffel
Gemüsebrühe 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Fleisch in würfel schneiden.In einen Gefrierbeutel geben,das Mehl dazugeben Beutel zumachen und schütteln.Dasß das Mehl gut an das Fleisch kommt.

2.In einem großen Topf anbraten.Bitte nicht alles auf einmal in den Topf geben. Immer nur wenig anbraten.

3.Dann die Zwiebeln schälen, und vierteln zum Fleisch geben,wenn es fertig angebraten ist.

4.Tomatenmark zugeben ,und mit gemüsebrühe aufgießen.

5.Das Lorbeerblatt mitkochen.Dann die Gewürze(ich mische die immer in einer Dose selbst zusammen)dazugeben.

6.Alles ca. 1 1/2Stunden köcheln lassen.

7.Probieren ,und eventuell nochmal etwas Salzen und nachwürzen je nach geschmack.

8.Dann das Sauerkraut zugeben,umrühren und noch etwas köcheln lassen.

9.Mit einem klecks Sauerrahm servieren. Bei uns gab es Semmelknödel dazu.Siehe in meinem Kochbuch unter Semmelknödel nach.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Szegedinger Gulasch mit Semmelknödeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Szegedinger Gulasch mit Semmelknödeln“