Hexenfinger mit blutrotem Halloween-Dip

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Teig
Mehl 350 Gramm
Salz 1 Teelöfel
Rosmarin gehackt 1 Esslöffel
Butter weich 200 Gramm
Eigelb 1 Stück
Wasser 70 ml
Für die Deko
Olivenöl 1 Esslöffel
Mandeln 30 Stück
Salz 1 Teelöffel
Kräuter der Provence 1 Teelöffel
Pfeffer 0,5 Teelöffel
Eiweiß 1 Stück
Für die Sauce
Olivenöl 1 Teelöffel
Knoblauchzehe 0,5 Stück
Tomaten püriert 500 Gramm
Kräuter der Provence 0,5 Teelöffel
Salz 1 Teelöffel
Pfeffer 0,5 Teelöffel
Sonstige Küchenutensilien
Schüsseln etwas
kleine Schale etwas
Handmixer mit Knethaken etwas
Frischhaltefolie etwas
Schneebesen etwas
Backpinsel etwas
Backpapier etwas
Backblech etwas
Küchenrost etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1758 (420)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
36,2 g
Fett
28,4 g

Zubereitung

Für den Teig

1.Butter in Würfel schneiden. Mehl, Salz, Rosmarin und Butter in eine Rührschüssel geben und zu einer krümeligen Masse verrühren. Anschließend Eigelb und Wasser hinzugeben und weiterrühren, bis sich der Teig zu einem Klumpen formt. Anschließend die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen. Mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

2.Danach aus je einem Teelöffel Teig etwa sieben Zentimeter lange und ein Zentimeter dicke Rollen formen. Anschließend im oberen und unteren Drittel Mulden in die Teigrollen drücken. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Schneiden Sie die "Finger" dann etwa in der Mitte der beiden Mulden sowie in Fingernagelhöhe ein.

3.Für die Deko Olivenöl, Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence in eine mittelhohe Schüssel geben. Alles gut verrühren und anschließend die Mandeln hinzugeben.

4.Nun je eine Mandel auf die Fingerspitze setzen und den Teig rundherum fest drücken. Die Teigrollen anschließend mit Eiweiß einpinseln. Die Finger anschließend auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten backen und abkühlen lassen.

5.Für die Sauce den Knoblauch klein schneiden. Olivenöl in einen Topf geben und Knoblauch kurz anbraten. Kräuter, pürierte Tomaten, Salz und Pfeffer hinzugeben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hexenfinger mit blutrotem Halloween-Dip“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hexenfinger mit blutrotem Halloween-Dip“