Paprikabuletten mit Sauce, Blumemkohlgratin und Kartoffelpilzen

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprikabuletten:
Rindermett 520 g
altes Brötchen 1
Zwiebeln ca. 150 g 2
rote Paprika ca. 200 g 1
Knoblauchzehen 2
Ingwer walnussgroß 1 Stück
rote/orange Chilischote 1
Paprika edelsüß 1 TL
mildes Currypulver 1 TL
Ei 1
Semmelbrösel etwas
Erdnussöl 0,5 Tasse
Für die Sauce:
Kochsahne 100 g
Hühnerbrühe instant 1 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Blumenkohlgratin:
Blumenkohl ca. 1 Kg / geputzt und in Röschen geteilt ca. 550 g 1
Salz 1 TL
gewürfelter Katenschinken 125 g
Knoblauchzehen 2
geriebener Gouda 100 g
Gemüsebrühe ( 1 TL instant ) 100 ml
Grobes Meersalz aus der Mühle etwas
Bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Kartoffelpilze: ( Hier für 2 Personen ! )
festkochende Kartoffeln ( Hier: 6 Stück ) / geschält und geschnitten/geformt 300 g 500 g
Kurkuma 1 TL
Salz 1 TL
Servieren:
Petersiliestängel zum Garnieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2361 (564)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
9,4 g
Fett
57,9 g

Zubereitung

Paprikabuletten:

1.Brötchen in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Zwiebeln schälen und würfeln. Paprika putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. Knoblauchzehen und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote putzen/entkernen, waschen und fein würfeln. Alle Zutaten ( Rindermett, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebelwürfel, Paprikawürfel, Knoblauchzehenwürfel, Ingwerwürfel,Chilischotenwürfel, Ingwerwürfel, Ei, Paprika edelsüß und mildes Currypulver ) in eine Schüssel geben, gut vermischen/verkneten und 15 Minuten ruhen lassen. Mit angefeuchteten Händen Buletten ( Hier 7 Stück ) formen, in Semmelbrösel wälzen, in einer Pfanne mit Erdnussöl ( ½ Tasse ) von beiden Seiten gold-braun braten, herausnehmen und warm stellen.

Für die Sauce:

2.Den Bratensatz mit 100 g Kochsahne angießen und verquirlen. Mit Hühnerbrühe in-stant ( 1 TL ), Salz ( 2 kräftige Prisen ) und Pfeffer ( 2 kräftige Prisen ) würzen, etwas reduzieren/eindicken lassen und vom Herd nehmen.

Blumenkohlgratin:

3.Blumenkohl putzen, in Röschen teilen, waschen und in Salzwasser ( 1 TL Salz ) ca. 6 Minuten sprudelnd kochen und durch ein Küchensieb abgießen. Eine feuerfeste Form mit flüssiger Butter ( 1 EL ) auspinseln und die Blumenkohlrö-schen einfüllen. Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. In einer Pfanne mit Öl ( 1 EL ) die Knoblauchzehenwürfel mit den Katenschinkenwürfeln kräftig anbraten und alles über dem Blumenkohl verteilen. Den geriebenen Gouda darüber streuen, mit Hühnerbrühe ( 100 ml ) angießen und kräftig salzen und pfeffern. Die Auflaufform im vorgeheizten Backofen ( 200 °C ) ca. 15 Minuten gold-braun überbacken.

Kartoffelpilze: ( Hier für 2 Personen ! )

4.Kartoffeln schälen, mit dem Apfelsteiler *) zu Kartoffelpilzen ( Meine Idee / siehe mein Rezept: Kartoffelpilze ) formen in Salzwasser ( 1 TL Salz ) mit Kurkuma ( 1 TL ) ca. 20 Minuten kochen und abgießen. * ) von der schmaleren Seite mittig mit dem Apfelteiler bis ca. zur Mitte der Kartoffel einschneiden/eindrücken. Den Apfelteiler wieder herausziehen/drücken und mit ei-nem Messer rundherum den äußeren Teil entfernen und evtl. den Stiel unten glatt schneiden. Durch Kurkuma werden die Kartoffelpilze schön gelb !

Servieren:

5.Paprikabuletten mit Sauce, Blumenkohlgratin und Kartoffelpilzen, mit Petersilie garnieret, servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Paprikabuletten mit Sauce, Blumemkohlgratin und Kartoffelpilzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprikabuletten mit Sauce, Blumemkohlgratin und Kartoffelpilzen“