LowCarb Kokosporridge mit Vanille-Papaya

20 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für die Vanille Papaya
Papaya frisch 500 g
Vanilleschote ausgekratzt 1
Limetten 1 Stück

Zubereitung

1.Zuerst die Papaya schälen, dann halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen

2.Nun die Papaya in kleine Würfelchen schneiden und in eine Schüssel geben

3.Die Limetten halbieren und über der Papaya auspressen, sie sollte nicht im Saft schwimmen, lieber erstmal die Hälfte auspressen und bei Bedarf noch die 2te Hälfte. Kommt immer darauf an wie saftig die Papaya und die Limette sind.

4.Die Vanilleschote der Längs halbieren und das Mark auskratzen

5.Vanillemark mit Papaya und Limettensaft vermengen

6.Nun ist die Papaya sofort verzehrfertig, falls sie noch kaltgestellt und erst später benötigt wird, am besten noch die Vanilleschote mit dazulegen für den Vanille-Boos

Kokosporridge

7.Kokosflocken in einem Topf anrösten, unter ständigem Rühren, damit nichts anbrennt

8.Dann mit Kokosmilch ablöschen und kurz köcheln lassen

9.Wer mag, kann jetzt noch Gewürze wie Vanille, Zimt, Muskat, Chili oder Ähnliches hinzufügen und/oder mit Xylit süßen

10.In eine Schüssel geben und ca. 150g Vanille-Papaya drauf geben

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „LowCarb Kokosporridge mit Vanille-Papaya“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„LowCarb Kokosporridge mit Vanille-Papaya“