Reisnudelsalat mit Hackfleisch und grüner Papaya

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rinderhack 500 Gramm
Papaya grün 1
Lauchzwiebelstangen 4
Paprika rot 2
Currypaste rot 2 Esslöffel
süße Sojasoße 2,5 Esslöffel
Limette frisch 0,5
Knoblauchzehen 2
Wasser 200 Milliliter
Korianderblätter 3 Esslöffel
Salz etwas
Reisnudeln 400 Gramm

Zubereitung

1.Die Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Die Lauchzwiebel in Ringe schneiden. Beiseite stellen.

2.Die Papaya längst halbieren, entkernen, schälen und in Würfel schneiden.

3.Das Hackfleisch in einer Pfanne scharf anbraten. Die Hitze reduzieren und die Papaya dazugeben und circa 5 Minuten weiter braten. Die Currypaste und den gehackten Knoblauch dazugeben und mit 200 Milliliter Wasser ablöschen. 25 Minuten bei milder Hitze zugedeckt köcheln lassen. Danach die Sojasauce und den Saft einer halben Limette dazugeben. Mit Salz abschmecken.

4.In der Zwischenzeit die Reisnudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

5.Die Hackfleischmischung noch heiß zu der Paprika und den Lauchzwiebeln geben. Gut vermischen und die Korianderblätter dazugeben und abkühlen lassen.

6.Die Reisnudeln mit der Hackfleischmischung portionsweise auf Tellern geben.

7.Grüne Papaya bekommt man in Asialäden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reisnudelsalat mit Hackfleisch und grüner Papaya“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reisnudelsalat mit Hackfleisch und grüner Papaya“