Lammrollbraten im Junior-Römi

9 Std 5 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lammrollbraten 770 Gramm
Olivenöl extra nativ 3 EL (gestrichen)
Als Feuchtigkeitsspender:
Apfel, Zwiebel zerteilt etwas
Für die Würzung:
Wacholderbeeren gequet. 6
Senfkorn gemörsert 1 TL (gestrichen)
und jeweils getrocknet
Thymian 1 TL
Oregano 1 TL
Rosmarin 1 TL
Basilikum 1 TL
Majoran 1 TL
Pfeffer a.d. Mühle etwas

Zubereitung

1.Die Würzung und anschl. marinieren hab ich frühmorgens in einem Plastikbeutel vorgenommen: Fleisch hinein, alle Gewürze hinein, Öl hinein, feste herumknuddeln bis alles schön verteilt ist, dann Plastikbeutel eng ums Fleisch wickeln, auf Teller legen und ab in den Kühlschrank für die nächsten 6 Stunden .

2.1 Stunde bevor es ans braten geht den Tontopf wässern. In der Zwischenzeit hatte ich mir ein gschmackiges Supperl gekocht, Basmatireis und Bohnschotensalat (grün) mit Kürbiskernöl zubereitet.

3.Nun den gewässerten Römi bestücken, Apfel und Zwiebel dazugeben, Deckel drauf und ins kalte Rohr schieben. Den Bratenmesser (Temperaturfühler) mittig ins Fleisch stecken, Die Kerntemperatur sollte zwischen 80 u.84 Grad liegen. Als Backofentemp. hab ich 150 Grad mit Umluft gewählt. Zu Beginn wurden 9 Grad Kerntemperatur angezeigt - Siehe Foto.

4.Nach 1 Stunde Bratzeit Kerntemperatur erst bei 35 Grad, nach 2 Stunden Bratzeit Kerntemperatur 72 Grad , nach 2 Stunden u. 45 Minuten war die Kerntemperatur bereits auf 84 Grad. Also Ofen aus, Backrohrtür etwas öffnen, 10 Minuten warten, setzen lassen. Inzwischen kann man schon mal die Suppe inhalieren.

5.Dann wird aufgeschnitten; Tontopf aus dem Rohr nehmen, Teller ins Rohr zum wärmen, Deckel abnehmen und sich überraschen lassen von einem duftenden, schön gebräunten Lammrollbraten - die Bräunung erfolgte bei geschlossenem Deckel ( im Tontopf, sprich Römi funktioniert das perfekt). Zur Ergänzung der beschriebenen Zubereitung, schlage ich vor: schaut Euch alle 6 beigefügten Fotos an. Und dann wünscht der Waltl einen guten Apettit sowie Prost-Mahlzeit !!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammrollbraten im Junior-Römi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammrollbraten im Junior-Römi“