SENFGURKEN

Rezept: SENFGURKEN
Einkochen
11
Einkochen
5
17969
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3500 g
Gurken
1 Liter
Essig
1 kg
Zucker
1 kg
Senf, mild
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.08.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
355 (85)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
19,4 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
SENFGURKEN

ZUBEREITUNG
SENFGURKEN

1
Die Gurken waschen und schälen, längs halbieren und die Kerne entfernen. Anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.
2
Die Gurkenstücke in vorbereitete Einkochgläser füllen.
3
Essig, Zucker und Senf aufkochen.
4
Den heißen Sud über die Gurken in den Einkochgläsern verteilen.
5
Die Gläser verschließen.
6
Die Gläser in einem Einkochtopf (hier war es ein elektrischer) einkochen. Die Einkochzeit beträgt 30 Min.
7
Die Gläser nach dem Einkochen abkühlen lassen. Anschließend an einem kühlen, dunklen Platz (zB. Keller) lagern.
8
Vor dem Verzehr sollten die eingekochten Gurken in den Gläsern noch ca. 6-8 Wochen ziehen.
Anmerkung:
9
Die angegebene Gurkenmenge wurde nach dem Vorbereiten (schälen, entkernen) gewogen. Ca. 500g Gurkenstücke passen in ein 1l Einkochglas.
NACHGEKOCHT

KOMMENTARE
SENFGURKEN

   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Peggy10
   Peggy10
Ich freue mich, dass Dir mein Rezept gefällt. Zu Deinen Fragen: Der Sud braucht die Gurken im Glas vor dem Einkochen nicht vollständig bedecken, da die Gurken beim Kochen noch Saft abgeben. Sonst besteht die Gefahr, dass der Sud während des Kochens aus den Gläsern tritt und sie dann nicht zu sind. Man kann auch auf den Bildern sehen, dass die Gläser nach dem Einkochen voller sind. Deine Backofenfrage kann ich Dir leider nicht beantworten, da ich nur mit Einkochtopf einkoche.
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Liebe Peggy , ich sehe gerade deine Senfgurken , diese Form kenne ich nicht doch hätte ich da mal eine Frage . Ich werde dir eine PN schreien . Liebe Grüße Uschi
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
:-))))) schreiben natürlich Entschuldigung.
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
mir gefällt das auch sehr gut, deshalb nehme ich mir das Rezept auch gleich für die kommende Gurkensaison mit, LG Barbara
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Interresant.LG Brigitte
Benutzerbild von emari
   emari
senfgurken kenn ich bisher nur wenn sie mit senfkörnern eingelegt werden... dein rezept ist eine interessante weitere variante... findet emari

Um das Rezept "SENFGURKEN" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung