Berry-Boo!

Rezept: Berry-Boo!
ein Beerenkuchen wenns schnell gehen muss
236
ein Beerenkuchen wenns schnell gehen muss
00:30
1
2188
Zutaten für
16
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 gr.
Quark Magerstufe
1 Pk.
Vanille-Extrakt
200 ml
Sojamilch/Sojamilchprodukte
3 EL
Zucker
1 Prise
Salz
200 gr.
Heidelbeere frisch
150 g
Brombeere frisch
1 EL
Butter
100 g
Brauner Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.08.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
519 (124)
Eiweiß
4,3 g
Kohlenhydrate
20,4 g
Fett
2,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Berry-Boo!

Amaretto wie Laura ihn mag
Rote Beerengrütze mit Pinienkernsoße Jeanette Biedermann
Pastetchen mit Vanilecreme

ZUBEREITUNG
Berry-Boo!

1
Quark, Vanille-Extrakt, Sojamilch, Zucker und Salz in einer Schüssel cremig rühren. Den Obstkuchenboden aus der Packung entfernen.
2
Creme auf den Obstkuchenboden verteilen. Früchte putzen und ebenfalls verteilen.
3
Als letzter Schliff: In einem Topf Butter und brauner Zucker erhitzen bis daraus ein schöner Karamell entsteht. Karamell über den Kuchen tröpfeln und alles nochmal mit Puderzucker bestäuben. Fertig!

KOMMENTARE
Berry-Boo!

   Guppy16
Also ehrlich.......... Wie wird dieser ganze Sch....denn Cremig??????????? Ich habe es genauso gemacht wie es hier steht und es ist einfach nur flüssig. Soll ich das Obst jetzt in die Schüssel werfen und den Boden so dazu essen???? Also kannst echt vergessen.
   vorstadtprinzessin85
Ich hab es heute ausprobiert und bei mir hat es wunderbar geklappt, allerdings habe ich normale H-Milch genommen und diese nach und nach untergerührt....und siehe da☺️
   Annett1304
Hab's heute auch versucht. Mit dem gleichen Ergebnis ☹️Ich habe mal noch eine Packung Creme Amaretto aus altem Bestand zugefügt. Die soll nach einer Stunde im Kühlschrank fest werden. Na mal sehen. Gut dass der Kuchen nicht für Gäste sein sollte

Um das Rezept "Berry-Boo!" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung