Trüffel-Parmesan-Soufflé mit Ratatouille, gefüllter Zucchiniblüte und Parmesanchip

2 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Soufflé
Trüffelbutter 95 Gramm
Butter 200 Gramm
Mehl 75 Gramm
Mandelmilch 300 ml
Eier 5 Stück
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Ratatouille
Tomaten 750 Gramm
Paprika 1 Stück
Zucchini 1 Stück
Aubergine frisch 1 Stück
Knoblauchzehe 2 Stück
Schalotten 3 Stück
Thymian 1 Prise
Rosmarin 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Olivenöl 1 EL
Agavendicksaft 1 EL
Gefüllten Zucchiniblüten
Zucchiniblüten 5 Stück
Ricotta 180 Gramm
Ei 1 Stück
Schnittlauch 0,5 Bund
Muskat 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Olivenöl 1 EL
Salat
Pflücksalat 1 Päckchen
Blüten essbar 5 EL
Dressing
Cashewmus pur 2 EL
Balsamico-Himbeer-Essig 2 EL
Senf mittelscharf 1,5 EL
Mandelmilch 150 ml
Salatkräuter 1 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Agavendicksaft 1 EL
Parmesanchips
Parmesan 100 Gramm

Zubereitung

Ratatouille-Tomatensoße

1.Die Haut der Tomaten kreuzförmig anritzen und in kochendem Wasser ca. 10 Sekunden abkochen. Danach die Tomaten in eine Schüssel mit Eiswasser geben.

2.Einige Schalottenwürfel anschwitzen, die Tomaten häuten, entkernen und kleinschneiden. Zur Soße geben, mit dem Fond aufgießen und bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten köcheln lassen.

Parmesanchips

3.Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

4.Parmesan reiben und auf dem Backpapier kleine Häufchen platzieren. Für ca. 15 Minuten im Backofen goldbraun backen. Auf Küchenpapier auskühlen lassen.

Gefüllte Zucchiniblüten

5.Die Zucchiniblüten zum Waschen kurz in eine Schüssel mit Wasser tauchen, abtropfen lassen und mit Küchenpapier gründlich trockentupfen. Die Blütenblätter vorsichtig auseinander biegen und den Blütenstempel abschneiden.

6.Für die Füllung den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und klein schneiden. Das Ei verquirlen. Ricotta mit 1 Prise Muskatnuss, Schnittlauch, Ei, Parmesan sowie Salz und Pfeffer vermischen und die Blüten damit füllen.

7.Die Blüten vorsichtig zudrehen, damit die Masse nicht herausfällt. 4 EL Olivenöl in eine Auflaufform geben. Die Zucchiniblüten vorsichtig hineinlegen, mit 5 weiteren EL Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Soufflé

8.Die Souffléförmchen mit Butter auspinseln, 10 Minuten kalt stellen und nochmals mit Butter auspinseln.

9.Milch einmal aufkochen. Trüffelbutter in einem Topf schmelzen, das Mehl unter Rühren dazu geben und 2 Minuten ohne Farbe anschwitzen. Die erhitzte Milch unter Rühren zur Mehlschwitze geben und bei mittlerer Hitze so lange anbrennen, bis sich ein weißer Belag am Boden bildet.

10.In eine Schüssel umfüllen. Eier trennen und das Eiweiß bis zur weiteren Verarbeitung kalt stellen. Erst das Eigelb nach und nach unter die Mehlmasse rühren, dann den Käse unterrühren. Mit etwas Muskat sowie Salz und Pfeffer würzen. Eiweiß mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

11.Soufflémasse bis kurz unter den Rand in die Förmchen füllen und auf ein Backblech stellen. Im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen (Ober- Unterhitze) zusammen mit den Zucchiniblüten ca. 20 Minuten garen. Soufflé dabei auf die unterste Schiene stellen und mit einem Gitter die Zucchiniblüten auf die mittlere Schiene geben.

Ratatouille

12.Das Gemüse klein schneiden und alles jeweils separat mit Schalotten und etwas Knoblauch anbraten. Zur Tomatensoße geben.

13.Thymian und Rosmarin sehr fein hacken und zum Ratatouille geben. Alles aufkochen und mit Salz, Pfeffer und etwas Agavendicksaft oder Zucker abschmecken. Zur Seite stellen.

Salatsoße

14.Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und gut durchrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Mit einem Stabmixer durchmixen.

Servieren

15.Sobald die Backzeit abgelaufen ist, den Inhalt für einige Minuten abkühlen lassen (sonst fallen die Soufflés zusammen).

16.Ratatouille erwärmen, Salat anmachen und zusammen mit dem Soufflé, einem Parmesanchip sowie einer Blüte servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Trüffel-Parmesan-Soufflé mit Ratatouille, gefüllter Zucchiniblüte und Parmesanchip“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Trüffel-Parmesan-Soufflé mit Ratatouille, gefüllter Zucchiniblüte und Parmesanchip“