Beilagen: Kartoffeln in Salzkruste

Rezept: Beilagen: Kartoffeln in Salzkruste
kanarische papas arrugadas
4
kanarische papas arrugadas
6
3545
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Kartoffeln Drillinge
1 Liter
Wasser
4 EL
Meersalz grob
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.07.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
146 (35)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
7,4 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Beilagen: Kartoffeln in Salzkruste

Jerk Kartoffeln
Beilage Pannehüpper

ZUBEREITUNG
Beilagen: Kartoffeln in Salzkruste

1
Bei uns sollte es heute Gyros und Tzatziki geben, nur die richtige Beilage wollte mir nicht so recht einfallen. Pommes wollte ich nicht und Rosmarinkartoffeln hatten wir diese Woche auch schon. Kanarische Kartoffeln in Salzkruste konnte ich mir dazu gut vorstellen, also ran an die Kartoffeln
2
Die Kartoffeln (möglichst sehr kleine verwenden) waschen und mit der Gemüsebürste gut reinigen. Kartoffeln in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Das grobe Meersalz (ich hatte heute nur feines da, ging auch) darüberstreuen und aufkochen.
3
Die Kartoffeln ca 15 -20 Minuten kochen (je nach Größe) dann die Hälfte des Wassers abgiessen und im offenen Topf weiterkochen, bis das Wasser vollständig verdampft ist. (Alternativ kann man die Kartoffeln nach der Garzeit auch für 10-15 Minuten in den Backofen geben zum Trocknen) Dabei wird sie Schale etwas weiß und runzelig.
4
In Spanien ist man diese Kartoffeln traditionell zu mojo verde oder rojo. Für uns war es zum Gyros ebenfalls sehr lecker.

KOMMENTARE
Beilagen: Kartoffeln in Salzkruste

Benutzerbild von Test00
   Test00
Das Rezept kenne ich auch so. Hat unsere Töchterlein (die lebt in Mallorca) schon für uns zubereitet. Hast du gut gemacht. LG. Dieter
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Sehr interessant diese Zubereitung von Karoffeln, und, es hat mich neugierig gemacht! Das heißt: Rezept kopiert! Danke für das Rezept, und für die tolle Fotostrecke, so kann man sich das besser vorstellen!
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Ich kenne diese Kartoffeln auch aus unseren Urlauben auf den Kanaren. Sie sind eine tolle Beilage, eigentlich ganz einfach zu machen, aber doch mit dem gewissen Wow-Effekt. Eigentlich braucht man - mit dem richtigen Dip - kein Fleisch oder fisch dazu. ;-)))))
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Eine spitzen Kartoffelbeilage. Hammer Idee. LG Brigitte
Benutzerbild von sternschnuppe23
   sternschnuppe23
ich weiss zwar nicht wie sie schmecken,aber ich finde das eine tolle variante als kartoffelbeilage-mal endlich was anderes.lg christel
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
wow Bärbel, die Idee finde ich klasse und sammel sie mir auch gleich mal ein. Ich liebe Kartoffelgerichte. Ich gehe mal davon aus, das die Schale mitgegessen wird!? Kann ich mir zu Heringstipp in Sahnesauce sehr gut vorstellen ;-))) LG geli

Um das Rezept "Beilagen: Kartoffeln in Salzkruste" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung