Beilagen: Kartoffeln in Salzkruste

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln Drillinge 1 kg
Wasser 1 Liter
Meersalz grob 4 EL

Zubereitung

1.Bei uns sollte es heute Gyros und Tzatziki geben, nur die richtige Beilage wollte mir nicht so recht einfallen. Pommes wollte ich nicht und Rosmarinkartoffeln hatten wir diese Woche auch schon. Kanarische Kartoffeln in Salzkruste konnte ich mir dazu gut vorstellen, also ran an die Kartoffeln

2.Die Kartoffeln (möglichst sehr kleine verwenden) waschen und mit der Gemüsebürste gut reinigen. Kartoffeln in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Das grobe Meersalz (ich hatte heute nur feines da, ging auch) darüberstreuen und aufkochen.

3.Die Kartoffeln ca 15 -20 Minuten kochen (je nach Größe) dann die Hälfte des Wassers abgiessen und im offenen Topf weiterkochen, bis das Wasser vollständig verdampft ist. (Alternativ kann man die Kartoffeln nach der Garzeit auch für 10-15 Minuten in den Backofen geben zum Trocknen) Dabei wird sie Schale etwas weiß und runzelig.

4.In Spanien ist man diese Kartoffeln traditionell zu mojo verde oder rojo. Für uns war es zum Gyros ebenfalls sehr lecker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beilagen: Kartoffeln in Salzkruste“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilagen: Kartoffeln in Salzkruste“