SLOPPY JOES

Rezept: SLOPPY JOES
Der Klassiker aus den USA
20
Der Klassiker aus den USA
00:15
7
997
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Rinderhackfleisch
2
Zwiebeln gehackt
1 Zehe
Knoblauch frisch
0,5 Tasse
Tomatenketchup
0,5 Tasse
Tomaten passiert
2 El
Tomatenmark dreifach konzentriert
1 grüne
Paprikaschote frisch
2 El
Worcestershiresauce
1 El
Zucker braun
1 El
Senf
2 El
Apfelessig
1 Tl
Chili
1 El
Rüböl (Rapsöl)
6 Blatt
Eisbergsalat
1 EL (gestrichen)
Ahornsirup
6
Kaiserbrötchen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.06.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
745 (178)
Eiweiß
12,4 g
Kohlenhydrate
7,0 g
Fett
11,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
SLOPPY JOES

Pulled Duke aus dem Backofen
Tinis Cheeseburger
- mazzebrei

ZUBEREITUNG
SLOPPY JOES

1
Das Hack in dem Öl anbraten bis es schön krümelig-braun ist. Bitte nicht "tod" braten, es soll saftig sein.
2
In der Zwischenzeit die Zwiebeln, Knoblauch u. den Paprika sehr klein hacken. Beim Paprika nehme ich dazu die Küchenmaschiene.
3
Nun alles zusammen zu dem Hackfleisch geben, gut mischen u. 30 min. bei geschlossenem Pfannendeckel einkochen. Sollte es zu flüssig sein, noch etwas bei offenem Deckel reduzieren. Wenn nötig mit Salz abschmecken, die Worcestershiresauce salzt aber an sich gut.
4
Die Brötchen in 2 Hälften schneiden, mit Butter bestreichen u. auf der Brötchenschiene des Toasters v. innen braun rösten.
5
Die geröstete untere Hälfte des Brötchens mit Eissalat belegen, Sloppy Joes drauf, Brötchendeckel drauf - fertig! Man kann gerne noch Cheddarköse oder saure Gurkenscheiben auf den Belag geben(optional).
6
Wem das ganze als Burger zu "schlabberig" ist kann gerne Spagetti als Alternative wählen. Geht auch Super. Sloppy bedeuted "schlabberig". - Habe das Rezept von Mark Voiles welcher Koch bei der US Army ist, u. hier in Erlangen stationiert war.
NACHGEKOCHT

KOMMENTARE
SLOPPY JOES

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
wie gut, dass Du keine Hamburgerbrötchen gewählt hast. Ich mag es auch lieber kross gebraten. Daher würde ich die Masse ohne Deckel schmurgeln. Kann ich mir aber durchaus mit den Zutaten sehr schmackhaft vorstellen. LG Geli
HILF-
REICH!
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Die Zutatenliste gefällt mir! Ein sehr gut beschriebenes Rezept mit einer hilfreichen Fotodokumentation!
Benutzerbild von FraeuleinSchwarz
   FraeuleinSchwarz
Sehr cool :)
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Das würder mir auch schmecken. LG Brigitte
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
mmmh als zweites Frühstück käme der gerade recht LG Christa

Um das Rezept "SLOPPY JOES" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung