Apfelkuchen mit Guss

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 7 Personen
Kuchenboden
Dinkel Mehl Type 630 250 gr
Salz 1 prise
Zucker 100 gr
Ei 1 ganzes
Butter 125 gr
Füllung
Zucker 200 gr
Eier 2 stück
Schmand 2 Becher
Sahne 2 Becher
Speisestärke 2 Eßl.
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Apfel Breaburn 4 kleine
Zitronenfläschen 1 kleines

Zubereitung

Boden

1.Mehl,Backpulver,100 gramm Zucker,eine prise Salz125 gramm Butter und 1 Ei zu einem glatten Teig verkneten.

2.Eine 26er Kuchenform gut ausfetten. Den Teig in die Kuchenform drücken, und einen Rand hochziehen.Dann in den Kühlschrank stellen.

Füllung

3.Die Äpfel schälen, und in Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

4.Sahne steif schlagen,und in den Kühlschrank geben. Den Backofen auf Umluft 180C grad vorheizen.

5.Zucker,Eier,Schmand,Speisetärke und Vanillepudding Verrühren.Die Sahne unterheben.

6.Die Äpfel auf den Kuchenboden geben. Den Schmandguß über die Äpfel geben. Den Kuchen in den vorgeheizten Bckofen auf die mittlere Schiene geben. Eine gute Stunde je nach Backofen Backen.

7.Den Kuchen danach auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Guss“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Guss“