feines Trüffelrisotto, als Beilage oder als Zwischengang

Rezept: feines Trüffelrisotto, als Beilage oder als Zwischengang
0
00:40
3
2446
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 g
Arborio-Risottoreis
1 EL
Olivenöl extra vergine
1
Schalotte
0,5
Knoblauchzehe
100 ml
Weißwein trocken
400 ml
Geflügelbrühe
20 g
Sommertrüffel
1 EL
Parmesan frisch gerieben
50 ml
Sahne
2 EL
Petersilie fein geschnitten
Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 EL
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.03.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
736 (176)
Eiweiß
5,4 g
Kohlenhydrate
11,0 g
Fett
11,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
feines Trüffelrisotto, als Beilage oder als Zwischengang

Jacobsmuscheln mit grünem Spargel an getrüffelter Vichysoisse-Creme
Brotherzen mit Frischkäse
Reis mit Spargel, Mango Honig

ZUBEREITUNG
feines Trüffelrisotto, als Beilage oder als Zwischengang

1
Schalotte und Knoblauch abziehen und fein schneiden. Die Trüffel auf einer feinen Reibe klein raspeln. Hühnerbrühe entfetten und durch ein Sieb in einen kleinen Topf geben (Fleischeinlage anderweitig verwenden) oder stattdessen Geflügelfond verwenden. Heiß werden lassen, währenddessen mit Schritt 2 weitermachen.
2
Die Schalotten- und Knoblauchwürfelchen in einem Topf in Olivenöl (oder Butter) glasig werden lassen. Reis dazugeben und etwas mit anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und kurz einreduzieren lassen. In ca. 3 Portionen die heiße Brühe angießen: Jeweils soviel angießen, bis der Reis gerade bedeckt ist. Unter gelegentlichem Rühren bei knapp mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit fast ganz aufgesogen hat, dann die nächste Portion Brühe angießen. Das ganze sollte ca. 20-25 Minuten dauern. Nach der Hälfte der Zeit einen Großteil der Trüffelraspel unterrühren. Am Ende den Parmesan, die Sahne, die Butter, die Petersilie und das Wasser der eingelegten Trüffel unterrühren. Mit etwas Pfeffer würzen. Salz sollte aufgrund der Brühe und des Parmesans nicht mehr nötig sein. Der Risotto sollte jetzt cremig sein, aber der Reis sollte trotzdem noch etwas bissfest, also im Kern "al dente", sein.
3
Anrichten und mit den restlichen Trüffelraspeln garnieren. Guten Appetit!

KOMMENTARE
feines Trüffelrisotto, als Beilage oder als Zwischengang

   Munin
Super lecker. Hab es probiert und mich direkt an den Urlaub im Passaiertal (www.stroblhof.com) erinnert gefühlt. Wunderbar. :)
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ein echt feines Gericht. Ist klasse zubereitet. LG. Dieter
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das ist aber eine sehr schmackhafte Beilage....und so edel mit den Trüffeln. Ich denke, eine durchaus taugliche Beilage zu einem festlichen Fleisch- oder Fischgericht. Werde ich doch mal aufgreifen, die Idee, und zahle auch gerne mit 5* dafür. LG Geli

Um das Rezept "feines Trüffelrisotto, als Beilage oder als Zwischengang" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung