Topinambur-Chowder mit rührgebratenen Jakobsmuscheln

36 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Jakobsmuscheln ausgelöst 8 Stück
Olivenöl 2 EL
Topinambur frisch 500 g
Butter 30 g
Lauch, nur das Weiße, gewaschen und fein gehackt 1 Stange
Lorbeerblatt 1 Stück
Thymianzweige 2 Stück
Kartoffeln, in Scheiben geschnitten 3 Stück
geräucherter Speck 3 Scheiben
Crème fraîche 250 ml
Milch 300 ml
Hühnerbrühe 400 ml
Zitronensaft frisch gepresst 1 Spritzer

Zubereitung

1.Die Jakobsmuscheln wenn nötig noch putzen und halbieren, um 16 Hälften zu erhalten. In einer Schüssel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen und beiseite stellen.

2.Die Topinambur-Knollen schälen, in Scheiben schneiden und sofort in eine Schüssel Zitronenwasser legen, damit sie nicht verfärben.

3.Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Lauch, Thymian und lorbeerblatt dazugeben und weich dünsten. Topinambur- und Kartoffelscheiben darin 1 weitere Minute unter Rühren braten. Dann den Speck, Crème fraîche, Milch, Brühe, Zitronensaft, Salz und Pfeffer unterrühren. Aufkochen und bei niedriger Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

4.Das Lorbeerblatt, Thymianzweige und Speck entfernen und mit einem Pürierstab oder im Mixer zu einer cremigen Suppe verarbeiten. Wenn nötig mit etwas Milch oder Brühe verdünnen und abschmecken.

5.Eine schwere Pfanne stark erhitzen und die Muscheln darin unter ständigem Rühren 1 Minute braten. Die Suppe in Suppenschalen füllen und die Muscheln darauf verteilen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Topinambur-Chowder mit rührgebratenen Jakobsmuscheln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Topinambur-Chowder mit rührgebratenen Jakobsmuscheln“