Jakobsmuschel im Serranomantel auf hessischem Speckpfanneküchlein

50 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Jakobsmuscheln 5 Stk.
Serranoschinkenscheiben 5 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Meersalz etwas
Für die Pfannkuchen:
Eier 2 Stk.
Mehl 125 g
Milch 250 ml
Speck 50 g
Lauch 50 g
Tomate 1 Stk.
Butter 50 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Olivenöl 1 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
50 Min
Gesamtzeit:
50 Min

Pfannkuchen:

1.Eier, Mehl und Milch mit einer Prise Salz zu einem Pfannkuchenteig verarbeiten.

2.Den geschnittenen Speck anbraten und dann den in feine Ringe geschnittenen Lauch sowie die klein gewürfelte Tomate hinzugeben. Pfeffern und weichdünsten, dann vom Herd nehmen.

3.Nun einen Teil des Specks und des Teigs in die Pfanne geben und drei Minuten von jeder Seite in Butter bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Jakobsmuscheln:

4.Die Jakobsmuscheln mit einer Scheibe Serrano umwickeln, mit einem Zahnstocher feststecken und von jeder offenen Seite jeweils 1 Minute bei mittlerer Hitze im Olivenöl braten.

5.Die Muschel auf das Küchlein setzen und mit Salz und ein paar Spritzern Zitronensaft verfeinern. Gerne die Zitrone in Spalten schneiden und jeder Portion eine auf den Teller geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jakobsmuschel im Serranomantel auf hessischem Speckpfanneküchlein“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jakobsmuschel im Serranomantel auf hessischem Speckpfanneküchlein“