Kartoffelpfannkuchen (Leineweber)

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln gekocht evl. vom Vortag 500 gr.
Speckwürfel 50 gr.
Eier 2
Mehl 2 EL
Milch etwas
Salz, Pfeffer, Muskat etwas
Lauchzwiebeln ober gehackte Kräuter der Saison etwas
Fett oder Schmalz für die Pfanne etwas

Zubereitung

1.Diese Pfannkuchen bereiteten sich früher die Textilarbeiter (Leineweber), die entlang der Wupper unter heute unvorstelbaren Bedingungen hart arbeiten mußten, eine sättigende Mahlzeit zu, wobei die Menge mit viel Brot nur für eine Person reichte!

2.Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. In einer entsprechend großen Pfanne mit evtl. etwas Schmalz die Speckwürfel auslassen. Kartoffelscheiben nebeneinander in der Pfanne ausbreiten (nicht stapeln) und von beiden Seiten braten.

3.Die Eier mit Milch, Mehl verschlagen und würzen. Den Teig über die Kartoffel-Speckmasse geben. Entweder Deckel drauf oder (wie ich) ohne Deckel im Backofen unter Beobachtung stocken lassen.

4.Mit Lauchzwiebelröllchen oder gehackten Kräutern der Saison bestreut servieren. Dazu schmeckt ein frischer Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelpfannkuchen (Leineweber)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelpfannkuchen (Leineweber)“