Auflauf: Kleiner Hackfleisch-Kuchen

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hackfleisch gemischt 250 g
Brötchen alt 1
Ei 1
Knoblauchzehe 1
Tomatenmark 1 EL
Salz etwas
Pul Biber etwas
Aubergine frisch 0,5
Tomaten 1,5
Schalotte frisch 1
Saure Sahne 100 g
Sahne 50 ml
Ei 1

Zubereitung

1.Brötchen in Wasser einweichen. Knoblauch schälen und sehr klein schneiden.

2.Hackfleisch, ausgedrücktes Brötchen, Ei, Knoblauch, Tomatenmark, Salz und Pul Biber vermengen. Diese Mischung in eine kleine Auflaufform geben und festdrücken.

3.Aubergine schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese auf dem Hackfleisch verteilen.

4.Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und auf die Auberginen legen.

5.Schalotte schälen, klein schneiden und auf die Tomaten streuen.

6.Im auf 200°C vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten garen.

7.Saure Sahne, Sahne und Ei verquirlen, mit Salz und Pul Biber würzen und obendrüber gießen.

8.Form wieder in den Herd stellen, diesen ausschalten und die Sahnemischung in ca. 10-15 Minuten stocken lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Auflauf: Kleiner Hackfleisch-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Auflauf: Kleiner Hackfleisch-Kuchen“