American Chocolatechips Cookies

10 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 18 Personen
Eier 2
Zucker 130 Gramm
Zucker braun 150 Gramm
Salz 1 TL
Backpulver 1 TL
Vanille-Extrakt 1 TL
Margarine oder Butter zimmerwarm 200 Gramm
Mehl 380 Gramm
Blockschokolade 200 Gramm

Zubereitung

1.Backofen auf 150 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Keine Umluft, erzielt nicht das Gleiche Ergebnis!!!

2.Die Blockschokolade mit einem Küchenmesser oder Wiegemesser klein hacken. Die Stücke dürfen ruhig unterschiedlich groß sein und sollten auch nicht zu klein sein. Zur Seite stellen.

3.Eier und Zucker schaumig rühren. Salz, Backpulver und Vanille-Extrakt unterrühren. Nach und nach die Butter/Margarine zugeben und verrühren bis eine homogene Masse entsteht. Mehl zufügen und verrühren. Keine Panik wenn euch der Teig zu fest erscheint, das soll so! Zum Schluss die Schokochips zufügen und verrühren.

4.Ein Backblech mit Backpapier auslegen und je 9 Teigkugeln darauf verteilen. Die Teigkugeln sollten einen Durchmesser von ca 7-8 cm haben und nicht zu dicht sein, denn der Teig "läuft" noch. So bekommen die Cookies ihre typische Form. 15-20 backen. Nicht zu lange und zu dunkel, da die Cookies sonst zu trocken werden. Nach der Backzeit sind die Cookies noch recht hell und fühlen sich weich an (ähnlich wie bei Mürbeteigplätzchen) Die Cookies auf dem Blech auskühlen lassen, sonst brechen sie. In einer Keksdose aufbewahrt halten sie sich ein paar Wochen (allerdings werden sie bei uns nie so alt...)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „American Chocolatechips Cookies“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„American Chocolatechips Cookies“